Anna Maria Meyer zu Erdland

(5. 2. 1750 in Oelde – 11. 12. 1810 in Wadersloh) war die Frau von Arnold Anton Schulte Boxel. Nach langwieriger Krankheit ihres Mannes und dem Unfalltod des ältsten Sohnes musste sie im hohen Alter den Hof alleine bestellen. Sie soll ihn aber in sehr gutem Zustand gehalten haben, unermüdlich fleißig gewesen sein und sich keine bessere Nahrung und Kleidung gegönnt haben als eine einfache Köttersfrau.

Ihre Eltern waren Theodor (Dirk) Wilhelm Meier Gröning (28. März 1713 in Oelde-Menninghausen – 1760) und Anna Margaretha Meier Erdland (geb. 3. Dezember 1718 in Oelde), die 1736 in Oelde St. Johannis heirateten. Weitere Kinder des Paares waren: Maria Catharina (1739 – 1759), Joan Bernd (1741 – 1815), Gerd Heinrich (geb. 1744), Joan Wilhelm (1747 – 1818) und Anna Catharina (1753 – 1805).

Anna Margaretha Meier Erdland war die Tochter von Johannes Erdland (geb. um 1674) und Anna Maria Cordes-Ossenkämper, die am 3. Juni 1704 in Oelde St. Johannis heirateten (Trauzeugen: Caspar Ossenkämper, Otto Erdland). Sie hatten eine weitere Tochter namens Anna Catharina (1705 – 1763). Johannes war aber auch der Vater von „natürlichen“ Zwillingen, die 1699 geboren worden waren.

Johannes Erdland war der Sohn von Peter Reckmeyer (um 1633/1640 – 1733 aus Menninghausen, Sohn von Otto Reckmeyer/Rickmeyer und Alheit Sternicke) und Anna Erdland (geb. 1640). Seine Geschwister: Anna (geb. 1666), Catharina (geb. 1667, verh. Mackenberg, genannt Meyer Bockenförde, und Brüggemann), Otto (geb. 1670), Albert (geb. 1673), Bernhard (geb. 1675), Jost (geb. 1677) Anna Maria (geb. 1679) und Anna Maria Adelheid (geb. 1680, verh. mit Wilbrand Kleine Ossenkämper).

Anna war die Tochter von Nicolaus Erdland (geb. 1610).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>