Clarholz

In Clarholz im Kreis Gütersloh befand sich in der Bauernschaft Heerde ein Markkotten im Besitz einer Familie Pöppelmann. Diese Markkotten wurden in der Regel ab dem 16. Jahrhundert auf der „gemeinem Mark“ (dem Gemeindeland) neu gegründet. Der Kotten in Heerde 54 (heute Marienfelder Straße 102) unterstand dem Benediktinerinnenkloster Herzebrock und war dem Kloster, der Pfarrkirche Clarholz und dem fürstlichen Gut Rheda abgabenpflichtig. Leider sind die Informationen, die ich über die ersten drei Generationen im Internet gefunden habe, dort inzwischen wieder gelöscht worden. Das könnte bedeuten, dass sie unzuverlässig sind. Auch die anderen, folgenden Informationen sind aus verschiedenen Quellen zusammengesammelt. Kirchbücher aus Clarholz habe ich bislang noch nicht eingesehen, wohl aber aus Lette und Ostenfelde, wo sich Zweige der Familie angesiedelt haben.

  • Die Erbin (geb. um 1550) heiratete einen Mann Namens Gröne (geb. um 1545).
    • Ihr Sohn (um 1580 – 1655) heiratete Alheid Reckel.
      • Deren Tochter Elisabeth (geb. 1635) heiratete am 7. Oktober 1659 in St. Laurentius in Clarholz Johann Kleygreiffen. Ihre Trauzeugen waren: Henrich Reckel und Johann Pöppelmann. Die Kinder trugen alle den Namen Pöppelmann.
        • Anna (geb. Mai 1660)
        • Catharina (geb. 26. Februar 1662), heiratete Wilhelm Johann Claes
        • Johann (29. September 1664 – 22. Januar 1746) heiratete 1689 Elisabeth Albers
          • Heinrich (geb. 5.November 1701)
          • Arnd (6. April 1706 – 24. November 1758) heiratete 1731 Elisabeth Schlöpkers
            • Elisabeth (geb. 3. August 1732)
            • Johann Heinrich (geb. 2. September 1733), heiratete 1756 Anna Maria Raumberg. Möglicherweise heiratete er am 18.10. 1760 ein zweites Mal, nämlich Anna Margareth Oers (geb. um 1740). Anderers könnte die Patin seines 1769 geborenen Neffen Johan Herman Anna Maria Raumberg gewesen sein (der Name ist schlecht leserlich), was bedeuten würde, dass ein anderer, etwa 1735 geborener Johan Heinrich Pöppelmann Anna Margareth Oers geheiratet haben muss.
              • Hermann (1763 – 5.1. 1829), der Sohn von Johan Henrich Pöppelmann und Anna Margareth Oers heiratete 1790 Anna Catharina Füchtenhans (9.8. 1758 – 19.6. 1810). Kurz nach dem Tod seiner Frau, am 11. Oktober 1810 heiratete er vermutlich Catharina Elisabeth Stinmeyer, Beide Ehen waren wohl kinderlos. Er war Heuerling und starb am Brustfieber.
            • Margaretha (geb. 9. September 1736)
            • Arnd Heinrich (geb. 30. November 1738) heiratete 1759 in Herzebrock Anna Gertrud Schulte Nottbeck. Ihre Kinder Johannes Heinrich, Catharina Elisabeth und Anna Elisabeth trugen den Namen Kocker, der vom ersten Ehemann ihrer Mutter, Caspar Kocker, herstammte.
            • Joseph (22. März 1741 – 2. Januar 1815). Vermutlich war er es, der am 27. Januar 1767 in Lette (St. Vitus) Anna Maria Osthues (gest. wohl 19. Februar 1803) heiratete (Trauzeuge: Theodor Pöppelmann).
              • Johann Heinrich (geb. 12. Mai 1767 in Lette, Pate: Johann Heinrich Pöppelmann). Vermutlich war er es, der am 29. Mai 1797 in Lette Anna Gertrud Mentrup (Trauzeugen: B. Pöppelmann, Bernd Mentrup) heiratete.
                • Joseph (2. Juni 1798 – 19. Dezember 1860 an Altersschwäche, Paten: Joseph Pöppelmann, Gertrud Withke) war Heuerling und heiratete am 28. Januar 1824 in Clarholz Anna Christina „Stina“ Kreft (oder Krebs, 29. Februar 1800 – 6.Juli 1851 an Schwindsucht). Einer der Trauzeugen war Elbert Pöppelmann.
                  • Elbert (geboren am 6. Mai 1824. Er heiratete zweimal, darunter am 25. April 1855 Angela Bischof)
                  • Johann Henrich (geboren 28. Oktober 1827)
                  • Bernhard Heinrich (10. September 1830 – 12. Febuar 1899, Er heiratete am 3. Mai 1859 Anna Maria Kleineheinrich. Am 8. Mai 1861 heiratete er wohl ein zweites Mal, Elisabeth Altefrone.
                    • Maria Elisabeth (geb. 8. November 1869, aus erster Ehe)
                    • Albert (geb. 1. Dezember 1862, aus zweiter Ehe)
                    • Bernhard Heinrich (geb. 10. Dezember 1863)
                    • Johann Heinrich (geb. 30. Mai 1865)
                    • Elisabeth (15. Oktober 1867-1938) heiratete Franz Peters und lebte in Lippborg
                    • Ferdinand (geb. 28. Januar 1870)
                    • Johann Bernhard (geb. 28. Juni 1874).
                  • Maria Elisabeth (geboren am 20. Februar 1834)
                  • Ferdinand (geboren am 25. September 1837) war Tischler und heiratete am am 22. Juni 1865 in Harsewinkel (St. Lucia) die 31jährige Anna Gertrud Zurbrüggen, Tochter des Harsewinkler Zimmermanns Johann Henrich Zurbrüggen. Trauzeugen waren Josef Laumann und Elisabeth Pöppelmann.
                    • Johann Peter Pöppelmann (geb. 24. April 1866 in Harsewinkel, Patin: Elisabeth Pöppelmann) Er wurde Künstler und heiratete am 15. März 1899 in Dresden Zenaida Brehm (1868 – 22. Oktober 1932 in Dresden)
                      • Margaretha Marion (geb. 31. März 1900 in Blasewitz).
                    • Albert (geb. 21. Juli 1868, Pate: Albert Pöppelmann)
                    • Ida (geb. 16. August 1871, Patin: Ida Pöppelmann)
                    • Heinrich Joseph (geb. 5. Oktober 1875, laut einem Bleistiftvermerk im Kirchenbuch von Harsewinkel trat er am 19. Februar 1929 in München aus der Kirche aus)
                  • Hermann Joseph (18. April – 20. August 1841)
                  • Maria Ida (geboren am 16.Oktober 1843, verheiratet Gerhard Heinrich Hartmeyer)
              • Gertrud (geb. am 16. Februar 1800, Paten: Theodor Pöppelmann und G. Mentrup)
              • Elbert (geb. 28. November 1802, Paten: E. Pöppelmann, Gertrud Balz) Er emigrierte in die Niederlande, Nachkommen siehe dort.
              • Maria Ida (geb. 2. August 1804, Patin: Ida Kocker, Friedrich Lechterek) Vermutlich war sie es, die am 17. August 1826 eine uneheliche Tochter namens Maria Gertrud bekam.
              • Gerhard Heinrich (geb. 11. Februar 1807, Paten: G. H. Künemann, Catharina Bredeck)
              • Anna Maria (geb. 13. November 1807. Paten: M. Mentrup, Bernhard Stuhstedde),
            • Elbert (24. Januar 1769 – 12. Dezember 1830, Pate: Elbert Kocker) heiratete am 30. März 1806 in Lette Elisabeth Weber, verw. Kramer (Trauzeugen: Henrich Pöppelmann, Philipp Düpmann).
              • Maria Catharina (geb. 19. Oktober 1807, Paten: Maria Christina Pöppelmann, Johann Henrich Pöppelmann)
              • Maria Elisabeth (geb. 5. Juli 1811, Paten: E. M. Ohlmeijer, Theodor Pöppelmann)
              • Anna Maria (geb. 12. Juli 1813).
            • Johan Hermann (24. Januar – 5. März 1769, Paten: Johan Herman Badde, Anna Maria Raumberg?)
            • Johann Theodor (24. April 1771 – 10. Februar 1829, Pate: Johann Theodor Pöppelmann)  war Kötter in Ostenfelde. Er heiratete am 16. April 1791 in Lette Anna Maria Elisabeth Tiggemann (1765 – 16. September 1831). Trauzeugen waren Bernd Pöppelmann und Gerhard Tiggemann). Ihr erstes Kind wurde bereits über ein Jahr zuvor in Ostenfelde geboren.
              • Anna Maria (22. März 1790 – 10. Dezember 1861, Paten: Anna Maria Osthues, Frau Pöppelmann, Joseph Tieman, auch die Mutter wird im Kirchenbuch Elisabeth Thieman gennant). Sie heiratete am 26. Juni 1832 in Ostenfelde den 51jährigen Kötter Stephan Surkämper. (Trauzeugen: Diderich Surkämper, Bernhard Tiggemann).
              • Anna Maria Elisabeth (16. Februar 1793 – 21. März 1852/Wassersucht, Paten: Anna Maria Elisabeth Pötter, Bernhard Heinrich Teilkamp), heiratete am 17. Februar 1819 in Ostenfelde den 23jährigen Taglöhner Joseph Eggering (Trauzeugen: Joseph Pöppelmann und Johan Henrich Eggering) und hatte mit ihm eine Tochter namens Maria Anna (geb. 1819, Pate: Bernhard Heinrich Pöppelmann). Ihr Mann starb bereits 1821 an Wassersucht.
              • Maria Catharina (geb. 12. Dezember 1794, Paten: Maria Catharina Pöppelmann, Everhard Pranke)
              • Johannes Josephus (17. Oktober 1797 – 19. Februar 1859, Paten: Johannes Josephus Pöppelmann, Anna Maria Thiemann, auch Mutter als Thiemann angegeben) heiratete am 5. Juni 1832 die 36jährige Maria Catharina Gröne, ebenfalls Tochter eines Kötters aus Ostenfelde. (Trauzeugen: Heinrich Niehoff, Theodor Gröne). Sie lebten als Neubauern in Ostenfelde-Köntrup. Merkwürdig ist, dass in seinem Sterbeeintrag vermerkt ist, dass er neben seiner Ehefrau ein volljähriges und ein minderjähriges Kind hinterließ.
                • Anna Gertrud (28. Oktober 1833- 25. Juli 1866, Paten: Gertrud Pöppelmann, verh. Niehoff, Jacob Wortmann)
                • Johann Theodor (geb. 17. Dezember 1836, Paten: Johann Theodor Gröne, Anna Gertrud Reine, verh. Remfort) Er heiratete am 28. September 1864 die 29jährige Anna Elisabeth Brand, Tochter des Kötters Everhard Stratmann, gen. Brand aus Ostenfelde (Trauzeugen: Ferdinand Brand, Bernhard Uthmann)
                  • Maria Catharina (geb. 19. September 1867, Paten: Maria Catharina Pöppelmann, Bernhard Timmerkerm)
                  • Ferdinand (17. November 1870 – 30. März 1872)
                  • Johann Hermann (geb. 4. Januar 1875)
                  • Maria Christina (geb. 18. Mai 1881, Paten: Maria Christina, verh. Gröne, Bernhard Strathmann). Sie heiratete 1902 in Ostenfelde Heinrich Austermann, gen. Merker.
              • Anna Catharina Gertrud (geb. 26. November 1800, Paten: Anna Catharina Gertrud Tiggemann, Elbert Pöppelmann), heiratete am 4. Oktober 1825 in Freckenhorst den 26jährigen Taglöhner Johannes Christoph Utmann (Trauzeugen: Heinrich Uthmann, Joseph Pöppelmann) und hatte mit ihm eine Tochter namens Maria Elisabeth (geb 1826)
              • Maria Gertrud (24. Juli 1804 – 2. Februar 1876, Paten: Bernhard Heinrich Pöppelmann, Elisabeth Brunöle, gen. Growe). Sie heiratete am 5. November 1828 Johannes Hermann Kleine Westhoff, verwitwet Niehoff (1783-1851) und lebte mit ihm in Ostenfelde-Köntrup. Die acht Kinder trugen den Nachnamen Niehoff: Catharina Elisabeth (geb. 1829), Maria Christina (geb. 1832, Pate: Bernhard Heinrich Pöppelmann), Maria Anna (geb. 1834, Pate: Joseph Pöppelmann), Anna Maria geb. 1836 (Patin: Anna Maria Pöppelmann), Maria Gertrud (geb. 1839, Pate: Christoph Uthman), Theresia Elisabeth (geb. 1842, Elisabeth Pöppelmann, Witwe Eggering), Anna Catharina, geb. 1845), Anna Catharina (1849 – 1894, verh. Horstmann).
            • Christopher (5. Januar 1774 – 7. Januar 1780)
            • Bernd Heinrich (geb. 21. März 1778, Paten: Johann Bernhard Tegelkamp, Maria Agnes Steinbicker). Er heiratete am 28. April 1812 in Ostenfelde (St. Margaretha) Anna Elisabeth Kreimers (gest. 17. Oktober 1858). Trauzeugen waren Joseph Pöppelmann und Johann Henrich Kreimers. Er war Kötter in Ostenfelde und starb am 14. Oktober 1848, laut Kirchenbuch im Alter von 72 Jahren.
              • Obwohl ich sie im Kirchenbuch nicht gefunden habe, nehme ich aufgrund der Patenschaften für die Kinder an, dass seine älteste Tochter Catharina Elisabeth war, die am 8. November 1842 im Alter von 29 Jahren in Ostenfelde den 32jährigen Kötter Bernhard Heinrich Ostkamp aus Herzebrock heiratete. (Trauzeugen: Gottfried Pöppelmann, Ernst Vielstätte). Ihre Kinder kamen in Oelde zur Welt. Kinder: Bernhard (geb. und gest. 1844, Pate: Bernd Pöppelmann), Johann Everhard (geb. 1845 Patin: Maria Anna Pöppelmann, Witwe Suerkämper), Anna Maria Elisabeth (geb. 1848, Patin: Elisabeth Kreimer, verh. Pöppelmann), Anna Maria (geb. 1850, Pate: Bernd Mentrup), Maria Catharina (geb. und gest. 1852, Patin: Maria Catharina Pöppelmann, verh. Mentrup), Theodor (geb. 1854, Pate: Theodor Pöppelmann), Bernhard (geb. 1858, Pate: Bernard Pöppelmann).
              • Maria Catharina (30. September 1816 – 15. Mai 1900), Paten: Maria Catharina Hartmann, Frau Wiese, Ernst Greger, gt. Zeller Niehus). Sie heiratete am 7. September 1847 den 24jährigen Taglöhner Johann Bernhard Mentrup aus Westkirchen (Trauzeugen: Theodor Pöppelmann, Gerhard Mentrup) und lebte mit ihm in Herzfeld. Kinder: Anna Elisabeth (geb. 15. Dezember 1848, Paten: Bernard Ostkamp, Elisabeth Mentrup, sie heiratete später eventuell Caspar Hermann Röer) , Anna Catharina (geb. 22. November 1850, Patin: Anna Catharina Pöppelmann, Herman Bonenkemper), Anna Maria Theresia (geb. 15. April 1854) und Anna Margaretha (geb. 30. Januar 1859).
              • Theodor (geb.31. Oktober 1819, Paten: Theodor Pöppelmann, Gertrud Kreimer, verh. Jöster). Er heiratete am am 21. September 1847 Maria Gertrud Koch, Tochter eines Tagelöhners aus Ostenfelde (Trauzeugen: Gottfried Pöppelmann, Peter Nüssing). Er war Schneider.
                • Heinrich (geb. 21. April 1851, Paten: Heinrich Koch, Gertrud Kreimer, verh. Jöster), heiratete am 17. September 1878 Anna Maria Senger, get. Nopko und am 19. September 1882 die 25jährige Anna Gertrud Timmerkerm. Er war Schneider
                  • Gertrud (geb. 29. März 1880, Paten: Gertrud Pöppelmann, Johann Senger)
                  • Bernhard Joseph (geb. 14. März 1881, Paten: Bernhard Senger, get. Nopko, Maria Catharina ver. Mentrup)
                  • Heinrich (18. November 1883 – 8. Juni 1884)
                  • Heinrich Joseph (geb. 7. September 1885)
                  • Heinrich (geb. 12. September 1886)
                  • Paul (geb. 12. September 1888)
                  • Theodor (22. April 1891 – 11. März 1895)
                  • Wilhelm (24. Dezember 1892 – 23. Oktober 1894)
                  • Carl Heinrich (21. Februar 1896 – 8. April 1897)
                  • Maria Margaretha (geb. 4. April 1897)
                • Margaretha (geb. 7. Februar 1853, Paten: Margaretha Koch, Bernhard Ostkamp) heiratete am 5. Oktober 1881 den verwitweten Kötter Heinrich Rottkemper. Kinder: Maria Gertrud (geb. 18. November 1883), Maria Catharina (geb. 1885), Helena (geb. 1888), Gertrud Hermine (geb. 1890), Elisabeth (geb. 1893), Clara Bernardine und Margarete Theresia (geb. beide 1894).
              • Gottfried (geb. 11. September 1822, Paten: Gottfried Hollenried, Elisabeth Altmöller, verh. Pietig)
              • Maria Elisabeth (30. Juni 1825 – 4. Februar 1867/Schwindsucht, Paten: Maria Elisabeth Abeck, Wenzeslaus Lückmeijer). Sie heiratete am 12. Oktober 1847 in Ostenfelde den 28jährigen Bernhard Heinrich Höpke aus Marienfeld (Trauzeugen: Laurentius Höpke, Gottfried Pöppelmann). Kinder: Bernd Heinrich (geb. 1848, Pate. Bernard Heinrich Pöppelmann), Elisabeth (geb. 1850, Patin: Elisabeth Pöppelmann), Petrus (geb. 1853), Heinrich Anton (geb. 1855), Theodor (geb. 1858, Paten: Theodor Pöppelmann und Gertrud Pöppelmann, verh. Niehoff), Bernhard (geb. 1860, Pate: Bernhard Tegelmann),Bernhard (geb. 1863) und Wilhelm Heinrich (geb. u. gest. 1866)
              • Bernhard (17. September 1828 – 13. Juni 1881/Auszehrung, Paten: Bernhard Heinrich Keimer, Elisabeth Pöppelmann, Witwe Eggering), Tagelöhner, heiratete am 27. Juli 1858 in Herzfeld Catharina Elisabeth Buschkötter, (1828-1912)Tochter des Taglöhners Gerhard Buschkötter aus Heckentrup, und wurde Kötter in Herzfeld-Heckentrup.
                • Maria Elisabeth, (28. April 1859 – 10. März 1860, Paten: Bernhard Ostkamp, Anna Maria Buschkötter.)
                • Anton (25.12.1860 – 3.11.1884, Paten: Maria Catharina Pöppelmann, Anton Buschkötter)
                • Sophia Elisabeth (14. November 1863 – 10. Februar 1911/Lungenentzündung, Paten: Theodor Pöppelmann, Sophie Elisabeth Wintergalen gt. Hegemann, heiratete 1885 den Kötter Joseph Quante in Heckentrup, vier Kinder, darunter Bernard, geb. 1886, Paten Catharina Elisabeth Pöppelmann, Bernard Nienkemper)
                • Bernhard Heinrich (13.Oktober 1866 – 9. Mai 1870, Paten: Bernhard Lückemeier, Therese Magh)
                • Anna Catharina (6. Februar – 6. August 1871, Paten: Anna Catharina Ostkemper, Franz Sandknop)
                • Franz Wilhelm (3.März 1873 – 15. März 1875, Paten: Franz Wilhelm Gröne, Catharina Gerling)
          • Joan Gerd (geb. 18. April 1744)
          • Maria Christina (15. Mai 1745 – 6. August 1816) hatte mit Bernhard Heinrich Stratjohann einen unehelichen Sohn namens Franz Heinrich Stratjohann (geb. 27. August 1772 in Lette), heiratete am 13. Mai 1777 in Lette Joan Bernd Tegelkamp (Trauzeugen: Joseph Pöppelmann, Johann Bernhard Bredeck). Kinder: Anna Maria (geb. 1779), Maria Catharina (geb. 1782)
          • Johann Theodor „Dirk“ (12. Januar 1747 – 30. Dezember 1825), heiratete 1770 Anna Maria Hanweg
            • Joan Heinrich (geb. 5. September 1770)
            • Joan Heinrich (geb. 26. Juli 1772) Möglicherweise ist er mit  dem 30 Jahre alten Kötter Joan Henrich Popelman gen. Himmelskötter identisch, der im Kommunikantenverzeichnis von St. Jakobus in Ennigerloh 1803 zusammen mit seiner 10 Jahre ältere Ehefrau Anna Elisabeth Himmelskötter aufgeführt ist. Die 20 Jahre alte Tochter Maria Anna Himmelskötter muss aus einer früheren Ehe der Frau stammen. Gemeinsame Kinder: Johannes Theodorus (14. Juli 1796 – 1. Oktober 1873 in Ennigerloh, Taufpate: Johannes Theodorus Pöppelmann), Anna Catharina Elisabeth Himmelskötter ( geb. 25. Juli 1804, heiratete 1834 in Everswinkel den Witwer Wilhelm Hoener), Joan Hermann (18. September 1807 – 17. Dezember 1856). Joan Henrich starb am 9. März 1821 an Brustfieber, seine Witwe neun Tage später am Nervenfieber.
            • Bernd Heinrich (geb. 13. Oktober 1775) verheiratet mit Maria Anna Engbers
          • Elisabeth (geb. 14. Dezember 1749)
          • Joan Bernd (geb. 24. August 1752)
      • Catharina „Trinken“ (geb. 1665) heiratete 1689 Johann Meisterheinrich
      • Henrich (geb. 1665) heiratete 1693 Catharina Venhanewinkel. Er war Erbe des Markkottens in Heerde.
        • Elisabeth (7. November 1694 – 30. Mai 1697)
        • Maria Elisabeth (geb. 10. März 1697) heiratete Peter Brüggemann (gest. 1743) und erbte den Kotten in Heerde. Ihr ältester Sohn trug den Namen des Vaters, die jüngeren Kinder den der Mutter.
          • Johann Henrich Brüggemann (geb. 5. November 1715) heiratete Anna Catharina Drüens. Die drei Kinder trugen den Nachnamen Drüens.
          • Gertrud (geb. 13. Dezember 1716)
          • Henrich (geb. 17. Januar 1718)
          • Catharina (geb. 28. Januar 1720) Möglicherweise ist sie mit der Maria Catharina Pöppelmann identisch, die 1760 Johann Heinrich Schoppen-Jasper heiratete.
          • Arnold (geb. 31. August 1721)
          • Theodor (geb. 12. August 1723)
          • Peter (geb. 8. April 1725 – 24. Februar 1801) erbte den Kotten in Heerde. Er heiratete 1760 Anna Catharina Beckmann und am 3. Mai 1763 in zweiter Ehe Anna Catharina Meyer zu Aussel (um 1740 – 18.12. 1808). Einer seiner Trauzeugen war Joan Henrich Pöppelmann.
            • Joan Henrich (geb. am 21. November 1764) heirate 1796 Catharina Elisabeth Jehennes. Wahrscheinlich war er jener Johann Henrich Popelmann, der 1797 von Probst Jodocus von Oldeneel und Conrad zu Clarholtz aus der Leibeigenschaft entlassen wurde.
            • Anna Christina Elisabeth (26. Oktober 1764 – 7. April 1834), heiratete 1787 Franz Heinrich Albert. Kinder: Franz Otto (1793-1868) und Leopold (1801-1888).
            • Bernhard Henrich Pöppelmann (4.Juni 1769 – 17.März 1834) erbte den Kotten in Heerde. Er heiratete am 14. Februar 1792 Anna Maria Elisabeth Holthaus (teilweise auch Holthues, Holtmann oder Holz genannt, 1766 – 17.Dezember 1838). Er starb am „Brustfieber“, seine Frau an „Entkräftung“.
              • Joan Heinrich (9. Januar 1793 – 15. Februar 1834)
              • Gerdt Heinrich (geb. 28. April 1795)
              • Anna Maria Catharina Pöppelmann (12. März 1797 – 12. März 1867) heiratete am 30. Mai 1820 den Witwer Johann Heinrich Holthöfer und hatte sechs Kinder, von denen aber nur der Sohn Bernhard Heinrich verheiratet war und Nachkommen hatte
              • Anna Stina Elisabeth (geb. 28. Januar 1799)
              • Maria Anna (geb. 25. Januar 1801) heiratete 1821 Johannes Bernhard Ortjohann, ein Sohn namens Johann Heinrich (geb. 1834).
              • Anna Christina „Stina“ Pöppelmann (14. Januar 1803 – 31. Dezember 1880) heiratete am 4. Mai 1836 Johann Heinrich Hinkerrohe
              • Catharina (24. Juni 1807 – 18. Januar 1873) heiratete am 28. Mai 1839 Caspar Duibmann, Kinder: Maria Elisabeth Agnes, Bernhard und Caspar
              • Anna Maria (geboren am 25. 2. 1810)
              • Anna Maria Gertrud (28. Januar 1814 – 6. April 1875) heiratete 1836 Joan Bernhard Vesahn. Von ihren Kindern trug der älteste Sohn Friedrich (16 März 1839 – 15. Januar 1890) den Doppelnamen Pöppelmann-Vesahn, die übrigen nur den Namen des Vaters. Den Kotten Heerde 54 erbte Engelbert Vesahn. Über seine Tochter Elisabeth ging er an die Familie Pavenstädt-Westhoff.
            • Joan Derich (geboren 5. Juni 1772), heiratete am 7. Mai 1799 Maria Catharina Schomäcker und am 13. August 1816 Anna Elisabeth Steenker-Brockrötger ,vermutlich keine Kinder
            • Catharina Elisabeth (geb. 18. Juni 1877). Vermutlich war sie es, die am 11. November 1796 in Lette Johann Heinrich Kobrink heiratete (Trauzeugen: Johann Heinrich Pöppelmann, Ferdinand Wahlkamp). Kinder: Bernhard Henrich (geb. 1807 in Lette), Henrich (geb. 1808, Paten: Bernd Heinrich Pöppelmann, Angela Meybeck), Franz Joseph (geb. 1812), Anna Maria (geb. 1814). Sie starb am 25. September 1819.
            • Joan Friedrich (geb. 22. Februar 1780)
        • Maria Christina (geb. 2. Februar 1727)
      • Johann (6. Januar – 9. März 1699)
      • Henrich (geb. 7. März 1700) heiratete mit Elisabeth Gramann
      • Anna Christina (25. März 1703 – 10. März 1781) heiratete Ernst Fechtelkötter (20. August 1703 – 21. April 1768) vom Anwesen Heerde 52, 8 Kinder
      • Evert (geb. 9. August 1706)
      • Just (geb. 22. November 1712)

Außerdem habe ich noch folgende Pöppelmanns in Clarholz gefunden, die nicht in den obigen Stammbaum passen und möglicherweise Zuwanderer ohne Bezug zu dem Kotten in Heerde sind.

  • Zwischen 1799 und 1802 findet sich dreimal ein Bernd Heinrich Pöppelmann als Vater unehelicher Kinder in den Kirchenbüchern. Ob es sich jeweils um den gleichen Mann handelt, weiß ich nicht. Vom Alter her kommen mehrere Namensträger aus dem Stammbaum in Clarholz in Frage. Die Kinder sind:
    • Anna Maria Catharina Elisabeth, (geb. am 30. September 1800 in Ostenfelde, Mutter: Maria Catharina Brand)
    • Johann Christoph (geb. 1801 in Clarholz, Mutter: Gertrudis Kortems). Er war Schneider. Während seiner Gesellenzeit wurde er 1831 wegen Beteiligung an einem Aufruhr in Burg polizeilich gesucht. Am 18. Oktober 1835 heiratete er in Oelde Maria Christina Zurkuhlen
      • Carl Theodor Anton Pöppelmann (geb. 24. Dezember 1835 – 27. März 1836)
    • Theodor Hermann, (geb. 17. Januar 1802 in Ostenfelde, Mutter: Christina Stratmann) Zum Vater ist „ex comitatio Rhedensi“ (Rheda?) vermerkt. Also kommt einer der Namensträger aus Ostenfelde nicht in Frage. Außerdem ist das Kind posthumus geboren, der Vater muss also 1801 bzw. Anfang 1802 gestorben sein.
  • Catharina Elisabeth Pöppelmann (1795 – 28. Januar 1874) heiratete 1819 Arnold Heinrich Rohde. Kinder: Catharina Elisabeth, Maria Anna, Bernhard Heinrich, Anna Gertrud, Catharina Elisabeth, Christina, Maria Anna, Johan Bernard und Anna Catharina.
  • Anna Maria Pöppelmann, die Tochter von Joseph Pöppelmann und Elisabeth Schröder wurde am 4. Juli 1811 geboren und auch getauft.
  • Theodor Pöppelmann heiratete am 13. August 1816 Elisabeth Steenker.
  • Catharina Elisabeth Vennemeyer gen. Pöppelmann heiratete am 15. September 1829 Herman Joseph Reinke gen. Böker.
  • Bernhard Pöppelmann (10. September 1879-1966) wurde 1910 an der Kunstakademie Düsseldorf aufgenommen und war Maler und Bildhauer.
  • Bernhard Pöppelmann (geb. 25. Dezember 1907) heiratete am 14. Mai 1935 Maria Catharina Huster-Wenner.
  • In Ostenfelde lebten 1934 der Kötter Heinrich Pöppelmann (Köntrup 22), der Kötter Hermann Pöppelmann (Vintrup 16) und der Kaufmann Tonius Pöppelmann mit der Witwe Toni Pöppelmann (Dorf 13).
  • Anton Pöppelmann (1901 – 53), vermutlich der obige Kaufmann, war verheiratet mit Anna Schüttkemper aus Ostenfelde. Kinder: Alfred, Klara (verheiratet mit Bernhard Witte), Ursula (verheiratet mit Rallis Kopsidis) und Hildegard (verheiratet mit Franz-Josef Klüsener).

 

1 Kommentar

  1. Markus Klenner

    Hallo Frau Pöppelmann,

    ich habe gerade zufällig Ihre Homepage gefunden. Das sind ja interessante Daten zu Ihrer Familienforschung. Diese werde ich einmal mit meinen Unterlagen vergleichen.

    Ich bin ein Nachfahre des Arnd Henrich Pöppelmann gen. Kocker, und zwar der Tochter Anna Elisabeth (1766 – 1821). Sie heiratete 1792 in Wiedenbrück den Witwer, Johan Henrich Kleygreve gen. Schlautman, Erbkötter in Batenhorst. Deren gemeinsame Tochter Anna Maria Michels geb. Schlautmann (1795- 1884) ist meine 3xUrgroßmutter. Deren Enkeltochter war meine Urgroßmutter Anna Maria Klenner geb. Michels (1874 – 1944).

    Herzliche Grüße aus Werne a. d. Lippe

    Markus Klenner

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>