Hunteburg

Hermann-J. Bußmann, Reinhilde Pöppelmann, Michael Mönter sowie den Kirchbüchern von Hunteburg verdanke ich folgende Informationen über die Pöppelmanns in Welplage/Hunteburg. Es gab dort einen Erbhof mit der Anschrift Welplage 16A, die Besitzer wurden zu den Markköttern gerechnet. Doch nicht alle Pöppelmanns in Welplage lassen sich einer Familie zurechnen, unter anderem weil der Erbkotten mehrmals verkauft wurde und die neuen Besitzer den Namen ihres Hofes annahmen. Für eine Verbindung nach Grandorf/Damme (Entfernung: gut 20 Kilometer) gibt es allenfalls für einen Familienzweig Indizien. Die Pöppelmanns in Welplage waren (weitgehend) katholisch. Daneben lebten und leben in Bohmte-Hunteburg noch evangelische Namensträger. Von einer Verwandtschaft weiß man jedoch nichts. Laut Erzählungen fuhren die Hunteburger Protestanten früher zu ihren Gottesdiensten immer nach Dielingen und es gab eine strikte soziale Trennung, die bis in die Neuzeit anhielt. Eine eigene lutherische Gemeinde in Hunteburg entstand erst 1806, wobei die Bewohner des Ortsteils Meyerhöfen, die mehrheitlich Protestanten waren, sich weiterhin in Dielingen taufen, verheiraten und begraben ließen, bis sie 1896 durch Zwang Hunteburg zugeordnet wurden.

  • Gyseke Popelman, geb. um 1540, gest. vor 1619 in Welplage, heiratete um 1570 Maria (gest. nach 1619)
    • Gyseke Popelman, geb. um 1570 in Welplage 16A, heiratete um 1600 Anna
      • Arendt Poppelmann, geb. um 1600 in Welplage 16A, gest. zwischen 1685 und 1690, heiratete um 1625 in Hunteburg Trina (um 1610-1705)
        • Margarethe Poppelmann (um 1625 – 14. Dezember 1702 in Drohne), heiratete um 1645 in Dielingen Zacharias Schwenker (um 1619 – 22. Januar 1664)den Hofbesitzer von Drohne 19. Um 1654 wurde ihr Sohn Arend Heinrich in Drohne geboren. Nach dem Tod ihres Mannes heiratete sie am 2. Februar 1665 ihren Nachbarn aus Drohne 20 Zacharias Wulf (1633 – 1. März 1715), der den Namen Schwenker annahm. Ihr gemeinsamer Sohn Johann Gerd Schwenker wurde am 26. Februar 1668 geboren. Beide Ehemänner waren Lutheraner
        • vermutlich: Johannes Pöppelmann (gest. Februar 1717 im Alter von 80 Jahren)
        • Otto Pöppelmann (um 1635- 20. April 1716), heiratete um 1660 in Hunteburg Trina Elsabein (um 1640-1705)
          • vermutlich: (Anna) Gertrud Pöppelmann (geb. um 1661). Sie heiratete am 4. April 1710. Im Kirchenbuch ist eine Demission verzeichnet. Die Details konnte ich nicht entziffern. Gestorben ist sie am am 23. Februar 1741 im Alter von 80 Jahren. Sie war lutherisch.
          • vermutlich: Anna Maria Pöppelmann (geb. um 1670). Sie war war mit Johann Henrich Laumann verheiratet und starb am 18. Juli 1740 im Alter von 70 Jahren. Kinder: Anna Maria Elisabeth (geb. 17. Februar 1715). Auch sie war lutherisch.
          • Johannes Heinrich Pöppelmann, (geb. um 1679) Er heiratete am 12. Oktober 1706 Anna Sophia Segers (gest. 24. Dezember 1766) und starb vermutlich am 13. Januar 1755 im Alter von 76 Jahren.
            • Catharina Alheid Pöppelmann (19. August 1708 – 25. Januar 1788 in Ostercappeln, Patin: Catharina Margaretha Pöppelmann) Sie heiratete am 8. Januar 1732 Johan Anton Schmertmann. Dieser muss lutherisch gewesen sein, denn im Kirchbuch ist vermerkt, dass das Ehepaar vor Zeugen versicherte, die Kinder katholisch zu erziehen. Kinder: Johannes Hermann (geb. 1732, Pate: Johann Heinrich Pöppelmann), Johann Heinrich (geb. 1734, Paten: Anna Sophia Pöppelmann, Johan Heinrich Schulte) ,Christopher Heinrich (geb. 1737), Johannes Caspar (geb. 1741, Pate: Johann Otto Pöppelmann)
            • Margaretha Elsabein Pöppelmann (30. Juli 1712 – 6. Oktober 1793). Sie heiratete am 1. November 1734 Johann Heinrich Schulte. Kinder: Johannes Heinrich (geb. 1736, Pate: Johann Heinrich Pöppelmann), Margaretha Adelheid (geb. 1738, Paten: Catharina Adelheit Pöppelmann), Margaretha Elisabeth (geb. 1742, Patin: Maria Elisabeth Pöppelmann, Anna Margaretha Rücking). Anna Maria (geb. 1744), Johannes Caspar (geb. 1746, Pate: Johann Otto Pöppelmann), Maria Margaretha (geb. 1747, Pate: Johann Heinrich Pöppelmann), Johannes Hermann (geb. 1750), Catharina Maria (geb. 1755, Pate: Anton Schwertmann).
            • Nikolaus Heinrich Pöppelmann (1. Mai 1716 – 25. Februar 1745, Patin: Anna Gertrud Pöppelmann)
            • Johannes Otto Pöppelmann (1. Juli 1719 – 24. Februar 1766, Pate: Johannes Otto Pöppelmann) Er heiratete am 21. September 1749 Maria Elsabein Vorwerk.
              • Anna Margaretha Adelheid (1. August 1750 – 25. Februar 1821 an Schlagfluss, Patin: Catharina Adelheid Pöppelmann), heiratete am 29. August 1769 Johann Heinrich Michael. Kinder: Maria Elisabeth (1772 – 1773, Patin: Catharina Adelheid Pöppelmann), Johann Christopher Heinrich (geb. 1777, Pate: Johan Heinrich Pöppelmann), Johann Hermann Henrich (geb. 1781), Maria Adelheid (geb. 1788, Patin: Maria Elisabeth Pöppelmann, Maria Adelheid Schmertmann), Maria Margaretha Elisabeth (geb. 1790, Patin: Maria Elisabeth Pöppelmann, Maria Elisabeth Schmertmann, Maria Elisabeth Michael)
              • Johann Heinrich (geb. 1. November 1752, Pate: Johann Heinrich Pöppelmann) Wahrscheinlich war er der Heuermann auf dem Kerlfelde, der am 27. Oktober 1789 Anna Maria Margaretha Vallo (gest. 29. Dezember 1827 an Nervenfieber) heiratete und am 16. August 1819 im Alter von 66 Jahren starb.
                • Maria Elisabeth (geb. 12. März 1792, Patin: Anna Maria Vorwerk, Maria Elsabein Holtmeyer, Margaretha Elisabeth Wesels) 
                • Anna Maria Clara Pöppelmann (25. März – 24. Mai 1804, Paten: Anna Maria Adelheid Michael, Anna Maria Clara Heimann, Anna Maria Elisabeth Wesel)
                • Johann Claus Heinrich Pöppelmann (17. Februar – 19. März 1806, Paten: Christopher Henrich Michael, Claus Henrich Schiltmeyer, Claus Henrich Wiethorn)
              • Hermann Heinrich (20. März 1755 – 9. Oktober 1758)
          • Johann Heinrich Pöppelmann (29. August 1723 – 5. Mai 1796) heiratete in erster Ehe am 17. Oktober 1752 in Hunteburg Catharina Elisabeth Schulte (3. September 1724 – 13. Mai 1764), in zweiter Ehe am 3. Juli 1764 Anna Maria Dorothea Vorwerk (10. Oktober 1734 – 19. August 1814).
            • Johann Heinrich Pöppelmann, (31. August – 2. September 1753, Pate: Johan Henrich Pöppelmann)
            • Catharina Gertrud Pöppelmann (31. Juli 1754 – 2. April 1812, Pate: Johann Otto Pöppelmann). Sie heiratete am 11. August 1785 Johann Heinrich Meyer.  Kinder: Maria Margaretha Elisabeth (geb. 1786, Paten: Maria Adelheid Meyer, Maria Dorothea Pöppelmann, Margaretha Elsabein Schulte), Johann Gerhard (geb. 1787, Paten: Johann Gerhard Meyer, Johann Hermann Pöppelmann), Johann Heinrich (geb. 1789, Paten: Johann Heinrich Pöppelmann, Johann Heinrich Pöppelmann), Christoph Heinrich (geb. 1792)
            • Maria Elisabeth Pöppelmann (28. Oktober 1756 – 9. August 1796) war die Erbin des Hofes Welplage 16A. Sie heiratete am 17. November 1784 in erster Ehe Johann Hermann Michael (5. März 1757 – 2. April 1795) und am 30. Juni 1795 in zweiter Ehe Johann Friedrich Wischmeyer (25. November 1766 – 30. November 1736). Beide Ehemänner nahmen den Namen Pöppelmann an. Da die Ehen kinderlos blieben, ging der Hof an  den Sohn ihres Witwers aus zweiter Ehe über (Siehe unten).
            • Margaretha Elisabeth Pöppelmann (27. – 29. Januar 1759, Patin: Margaretha Elisabeth Pöppelmann)
            • Johann Gerhard Heinrich Pöppelmann (get. 28. Mai 1765, Pate: Johann Gerhard Vorwerk, Johann Otto Pöppelmann, Margaretha Alheid Schulte )
            • Christopher Heinrich Pöppelmann (20. August 1769 – 20. Juni 1773). 
            • Maria Elisabeth Pöppelmann (4. Mai 1773 – 29. Mai 1837 in Ostercappeln) heiratete am 17. November 1796 Christopher Johann Heinrich Placke. Kinder: Gerhard Heinrich (geb. 1797 in Hunteburg, Pate: Johann Heinrich Pöppelmann), Catharina Elisabeth (geb. 1799 in Hunteburg, Patin: Catharina Gertrud Pöppelmann), Margaretha Clara Placke (1801 in Hunteburg – 5. März 1837 in Ostercappeln an der Auszehrung; Paten: Margaretha Anna Schröder, Margaretha Pöppelmann, Johann Heinrich Pöppelmann), Christopher Henrich (geb. 1803, Paten: Johann Henrich Placke, Christopher Henrich Michael, Christopher Wessel?), Johann Hermann Heinrich (geb. 18.November 1805 in Schwagstorf, emigrierte nach Amerika)
          • vermutlich: Catharina Elsabein Pöppelmann, (geb. um 1689) Sie starb am 1. Mai 1732 im Alter von 43 Jahren
          • vermutlich: (Anna) Catharina Margaretha Pöppelmann (geb. um 1689) Sie war wohl in erster Ehe mit einem Mann namens Bohne verheiratet und identisch mit Anna Margaretha Bohne gen. Pöppelmann, die am 1. Mai 1714 Johann Heinrich Ricking auch Wester-Kamps heiratete. Kinder: Maria Anna Elsabein (geb. 20. Oktober 1715; Pate: Otto Pöppelmann, Vorname der Mutter hier: Catharina Margaretha), Johannes Jodocus (20. Mai 1718 – 14. Oktober 1719, Pate: Johann Heinrich Pöppelmann), Anna Margaretha (geb. 27. April 1721) Sie starb am 5. Dezember 1750 im Alter von 61 Jahren als Catharina Margaretha Pöppelmann, Witwe Rücking. Auch sie war lutherisch.
          • vermutlich: Margaretha Elsabein Pöppelmann Auf deren Existenz deutet nur ihre Patenschaft bei den Kindern von Johannes Otto Pöppelmann hin. Auch die obigen vier Frauen sehe ich wegen der passenden Patenschaften als Schwestern von Johannes Otto und Johannes Heinrich an.
          • Johannes Otto Pöppelmann, (um 1692- 1772 in Belm) er heiratete am 12. Januar 1716 in Belm Anna Margaretha Elisabeth Hespens
            • Maria Elisabeth Pöppelmann (get. 13. Februar 1717). Vermutlich war sie es, die am 31. August 1752 Johann Christoph Wibker heiratete. Sie war katholisch, er Lutheraner. Bei der Heirat erklärten sie vor Zeugen, dass ihre Kinder katholisch getauft und erzogen werden sollten. Kinder: Margaretha Elisabeth (geb. 1753, Paten: Joes Otto Pöppelmann, Margaretha Elisabeth Pöppelmann), Maria Margaretha (geb. 1758, Patin: Margaretha Elisabeth Pöppelmann), Joes Christoph (geb. 1759). Sie starb am 4. Oktober 1788 im Alter von 71 Jahren.
            • Johannes Petrus Pöppelmann (get. 15. Mai 1721, Pate: Heinrich Pöppelmann)
            • Johann Heinrich Pöppelmann (13. – 20. März 1724; Pate: Johan Heinrich Pöppelmann)
            • Johann Caspar Pöppelmann (24. Mai 1726 – 6. August 1746, Sophia Segers, gen. Pöppelmann)
            • Christoph Heinrich Pöppelmann (30. Oktober 1729 – 13. Mai 1732, Paten: Johan Henrich Laumann, Margaretha Elsabein Pöppelmann)
            • Anna Elsabein Pöppelmann (get. 26. Januar 1733)
            • Anna Margaretha Elisabeth Pöppelmann (get. 3. März 1737, Paten: Anna Meyer Rücking, Nikolaus Pöppelmann) Vermutlich war sie es, die am 29. April 1760 Gerhard Heinrich Placke aus Ostercappeln heiratete. Kinder: Johann Hermann (geb. 1761, Paten: Joes Otto Pöppelmann, Anna Maria Pöppelmann), Johann Heinrich (geb. 1762), Johann Julius (geb. 1764), Margarethe Elisabeth (geb. 1766, Patin: Margaretha Alheid Pöppelmann), Johann Heinrich (geb. 1770), Hermann Heinrich (geb. 1773, Pate: Johann Heinrich Pöppelmann) und Johann Heinrich Christopher (geb. 1773), Catharina Maria (geb. 1778).

Laut einem Einwohnerverzeichnis von 1796 lebte im Erbhaus Welplage 16A die Familie von Johann Heinrich Pöppelmann mit sechs Personen. Wahrscheinlich handelte es sich dabei noch um den im Mai des Jahres gestorbenen Hofbesitzers. Der Hof hatte damals ein Nebenhaus, das im Besitz eines Henrich Pöppelmann war, nochmals 4 Personen. Daneben gab es einen weiteren Henrich Pöppelmann. Dieser lebte mit 2 Familienmitgliedern in der Scheune des Markkötters Henrich beir Haar.

Aber wer waren die beiden anderen Männer namens Heinrich Pöppelmann? Einer muss wohl Johann Heinrich Pöppelmann, (gest. 9. November 1833 im Alter von 70 Jahren in Schwege) gewesen sein, der am 5.September 1785 in Hunteburg Catharina Margaretha Scheiper (25.Juli 1759 in Hunteburg – 11.Januar 1826 in Welplage nach langwieriger Krankheit) heiratete. Sie brauchten dafür erst eine kirchliche Erlaubnis, weil sie im 3/4-Grad miteinander verwandt waren. Möglicherweise war er trotz des nicht ganz passenden Alters der 1765 geborene Johann Gerhard Heinrich war. Allerdings ist es rätselhaft, warum dann seine ältere Schwester und später deren Witwer den Kotten Welplage 16A erbten, nicht er. Oder er war der 1752 geborene Sohn von Johannes Otto. Doch auch hier stellt sich die Frage, warum der Kotten nicht an ihn fiel, da er aus der älteren Linie stammte. Vielleicht war er aber auch gar nicht enger mit der Familie in Welplage 16A verwandt.

  • Seine Kinder:
  • Catharina Maria Elisabeth Pöppelmann (geb. 19. April 1785, vorehelich, Paten: Catharina Adelheid Pöppelmann, Margaretha Elisabeth Wessels, Anna Maria Schapstall)
  • Johann Heinrich Pöppelmann (22. Oktober 1786 – 27. November 1852 an Schlagfluss, Paten: Johann Heinrich Pöppelmann, Johann Gerhard Vorwerk, Johann Friedrich Scheiper), unverheiratet
  • Catharina Maria Élisabeth Pöppelmann (28. Oktober 1789 – 8. September 1848 an der Brustkrankheit, Paten: Maria Elisabeth Pöppelmann, Anna Catharina Scheiper, Anna Elisabeth Lahman) Sie heiratete am 24. Februar 1835 den Heuerling Claus Hermann Wischmeyer (um 1897- 9. Januar 1850 an der Brustwassersucht). Vermutlich hatte sie zuvor am 29. Januar 1831 ein Kind namens Christoph Henrich bekommen, dessen Vater Christoph Henrich Wischmeyer war. Das Kind starb am 23. April 1831 in Hunteburg-Kerlfelde. Allerdings wird der Name der Mutter im Geburtsregister (wie auch später bei der Heirat) mit Anna Maria Elisabeth angegeben, im Totenregister mit Maria Elisabeth.
  • ein totgeborener Junge am 20. August 1793
  • Maria Clara Elisabeth Pöppelmann (geb. 28. Oktober 1797, Paten: Maria Christina Scheiper, Maria Elisabeth Wiethorn, Christopher Henrich Jasper) Vermutlich war sie es, die dam 11. Mai 1801 starb, auch wenn das Alter mit „ungefähr 2,5 Jahren“ angegeben ist und der Name im Sterberegister nur Maria Clara lautet.
  • Christopher Henrich Pöppelmann (13. März 1802 – 3. Januar 1803, Paten: Christopher Placke, Christopher Henrich Schulte, Anna Maria Pöppelmann)
  • Johann Caspar Heinrich Pöppelmann (2.Oktober 1794 in Welplage – 10.5. 1832 in Melchers Heuer/Kerlfelde am Schlagfluss, Paten: Caspar Heinrich Wesels, Johann Heinrich Wiethorn, Christopher Heinrich Wiethorn), Heuerling, heiratete am 27.10.1816 Maria Charlotte Johanning, gen. Fehle (gest. 1864)
    • Anna Maria Pöppelmann (17. April 1817 – 29. Juni 1850 in Ostercappeln, Patin: Margaretha Pöppelmann) Sie heiratete am 11. Juni 1843 in Ostercappeln-Schwagstorf Christopher Heinrich Steffen und starb bei einer Niederkunft. 
    • Maria Elisabeth Pöppelmann (27. Februar 1819 – 17. März 1897, Patin: Elisabeth Pöppelmann) 
    • Johann Friedrich Heinrich Pöppelmann (14. Juli 1821 in Welplage – 29. Juli 1898). Landwirt (Heuerling), heiratete am 18.7.1844 in Hunteburg Helene Klara Luise „Luduvica“ Steffen (19. März 1821 in Ostercappeln-Schwagstorf – 13.8.1893).
      • Anna Maria Clara Pöppelmann (8. August 1844 – 9. April 1915), verheiratet mit dem Heuerling Hermann Friedrich Heinrich Klanke (8. Mai 1841 – 26. Februar 1924),
      • Johann Christoph Heinrich Pöppelmann (geb. 17. Juli 1848) heiratete im Mai 1876 Maria Wübker.
      • Hermann Heinrich Pöppelmann (geb. 26. September 1851)
      • Johanna Maria Clara Pöppelmann (geb. 1. Januar 1855) heiratete am 31. Januar 1875 den Witwer Johann Friedrich Heinrich Meyer. Kinder: Maria Louise Engel (geb. 1876, verh. Franke, verh. Possenriede in Osterfeine)
      • Gerhard Heinrich Pöppelmann (5. April 1858 – 5. März 1859)
      • Gerhard Heinrich Pöppelmann (geb. 18. Februar 1860)
      • Friedrich Wilhelm Pöppelmann (geb. 28. September 1865), Steinhauer in Osnabrück- Haste, heiratete am 28. Dezember in Rulle 1891 Anna Düsing
        • Friedrich Heinrich Paul (geb. 3. Mai 1891 in Osnabrück-Haste)
        • Franz Friedrich (15. August 1892 – 11. Mai 1916 an Tuberkulose in russischer Gefangenschaft)
        • Maria Elisabeth (geb. 6. April 1894 in Rulle), heiratete am 18. Juli 1915 Gerhard Lahrmann, ebenfalls aus Rulle
        • Wilhelm (geb. 19. September 1995)
        • Anna Maria Elisabeth (geb. 21. September 1897 in Rulle)
      • Eberhard Heinrich Pöppelmann (15. Februar 1860 in Welplage – 4. Juli 1916 in Welplage), Landwirt, heiratet am 8. Juni 1886 in erster Ehe Maria Engel Ellermann aus Welplage (gest. 20. Mai 1891 an der Schwindsucht), in zweiter Ehe am 25. 8. 1891 Anna Maria Klara Placke (10. Dezember 1869 in Welplage – 18. Mai 1937 in Welplage).
        • Kinder aus erster Ehe:
        • Friedrich Heinrich Pöppelmann (5. Juni 1887 – 14. Juli 1917) Er fiel im Ersten Weltkrieg bei Nauroy in Nordfrankreich.
        • Christoph Heinrich Friedrich Pöppelmann (geb. 30. November 1888)
        • Luise Maria Elisabeth Pöppelmann (geb. 1. März 1891 – 5. Mai 1919) Sie starb in Osnabrück an Tuberkulose.
        • Kinder aus zweiter Ehe:
        • (Friedrich Heinrich) Wilhelm Pöppelmann (geb. 14.Juli 1892) heiratete am 3.6. 1919 Maria Elisabeth Klöcker, verw. Otte aus Schwege. Sie lebten in einem alten Fachwerkhaus, dem Kotten der Familie Aßhorn, in Hinterbruch zwischen Hunteburg und Bohmte.
          • Hubert (28. März 1920 – 22. März 1943, gefallen),
          • Wilhelm (29. April 1922- 16. Dezember 1938),
          • Angela Maria (geb. 12. Januar 1924),
          • Maria Luise (geb. 18. November 1931). 
      • (Gerhard Heinrich) Hermann Pöppelmann (geb. am 3. Dezember 1894 in Welplage), Heuerling, heiratete am 10. November 1920 Elisabeth Engel „Lisette“ Meyer (geb. am 5. März 1897 in Schwege), die zuvor Dienstmagd gewesen war. Die beiden lebten in einem armen Kotten mit Lehmfußboden und heizten mit Torf, den sie im Schweger Moor stachen. Allerdings soll Hermann Pöppelmann schon mal ohne Torf aus dem Moor gekommen sein, weil er stattdessen Vögel beobachtet hatte.
        • Maria Pöppelmann (11.9.1921 – 3.8.2000), verheiratete mit Josef Bußmann (20.12.1918 – 3.7.1998), lebte in Hagen am Teutoburger Wald
        • Hermann (Wilhelm Gerhard) Pöppelmann (20.7.1923 – gefallen April 1945 in Verden)
        • (Anni) Elisabeth Pöppelmann (5.1.1925 – 20.2.1990 in Twistringen), verheiratet mit Herbert Jürgens (geb. 18.7.1928)
        • Heinz Pöppelmann (15.8. 1926 – 31.7.1966), verheiratet mit Josefa Kleine Lamping (21.1.1925 – 16.6.2011)
        • Hedwig (Luise Elisabeth) Pöppelmann (20.12. 1928 – 14.9.2004)
        • Hubert (Heinrich Friedrich) Pöppelmann (26.1.1931 – 28.10.2005), verheiratet mit Klara Deters (5.7.1917 – 5.2.1982)
        • Albert (Christoph Heinrich) Pöppelmann (geb. 9.10.1932), verheiratet mit Elisabeth Nordhoff (geb. 27.7. 1928)
        • Luise Pöppelmann, (10.4. 1935 – 8.12.2007), verheiratet mit Helmut Kampe, verstorben in Schledehausen/Bissendorf
        • Willy Pöppelmann (20.10. 1937 – 13.5 1977), verheiratet mit Agnes Beckmann aus Bohmte (22.8.1935 – 25.01.2004)
      • Maria Pöppelmann (23.1.1898 – 10.12-1982 in Welplage) heiratete am 3. Juni 1919 Heinrich Klöcker aus Schwege, einen Bruder ihrer Schwägerin Maria Elisabeth. Die beiden hatten acht Kinder.
      • Heinrich „Henry“ Pöppelmann, lebte mit seiner Frau Anni geb. Sellmann in Münster, kam aber im Krieg oft nach Hunteburg zum Angeln, um den Speisezettel etwas aufzubessern. Er war Lokführer und wurde bei einem Bombenangriff auf Münster getötet, als er seine Lok noch schnell in einen Schuppen bringen wollte.
    • Christoph Heinrich Ludwig Pöppelmann (31. August 1823 – 9. Mai 1893, Schlagfluss), Heuerling, wohnhaft in Welplage 9C, heiratete am 12. Oktober 1844 Anna Maria Elisabeth Giestemeyer (gest. 17. Januar 1849 an Lungenentzündung), am 19. September 1849 in zweiter Ehe die Heuerlingstochter Johanna Agnes Engel Tobroxten (gest. 23. Dezember 1869) und am 13. Mai 1870 in dritter Ehe die 22 Jahre jüngere Maria Clara Molitor(gest.6.August 1917), ebenfalls eine Heuerlingstochter.
      • Kinder aus erster Ehe:
      • Anna Maria Luisa Pöppelmann (26. Januar 1845- Juni 1868), Dienstmagd in Schwege
      • Gerhard Heinrich Pöppelmann (geb. 26. Oktober 1847). Er lebte erst als Heuerling, später als Gemeindediener in Osnabrück-Schinkel und heiratete dort am 2. November 1873 Anna Maria Elisabeth Streuter.
        • Maria Christina (7. – 22. September 1874 in Osnabrück)
        • Maria Agnes (4. Januar 1876 in Osnabrück – 28. September 1883/Lungenentzündung, Patin: Anna Elisabeth Entrup, verh. Pöppelmann)
        • Maria Elisabeth (geb. 9. Oktober 1877 in Osnabrück)
        • Maria Anna (geb. 4. Februar 1880 in Osnabrück, Patin: Maria Anna Witte, verh. Pöppelmann)
        • David Heinrich (geb. 4. Februar 1880 – 8. Oktober 1883/Lungenentzündung)
        • Aldegund Gertrud (geb. 24. August 1883 in Osnabrück), heiratete 1906 in Osnabrück den Arbeiter Hermann Vallo
        • Friedrich Bernard (geb. 1. Januar 1885 in Osnabrück, Pate: Friedrich Pöppelmann). Schlosser in Osnabrück, heiratete am 12. November 1910 Anna Simon
        • Maria Gertrud (11. Juli 1888 – 23. August 1905 in Osnabrück/Lungenkrankheit)
        • Wilhelm Carl (6. Dezember 1890 – 9. Oktober 1918 an einer Lungenentzündung, Pate: Wilhelm Pöppelmann)
      • Johann Friedrich Heinrich (26.Juli-1. Dezember 1848 an Lungenentzündung)
      • Kinder aus zweiter Ehe:
      • Friedrich Heinrich Christopher (geb. 12. Mai 1850). Er lebte als Heuerling in Osnabrück-Schinkel und heiratete dort am 5.Mai 1872 Anna Elisabeth Entrup.
        • Gerhard Heinrich, (geb. 4. Dezember 1872 in Osnabrück, Pate: Christopher Heinrich Pöppelmann)
        • Karl Anton (28. Januar 1875 in Osnabrück – 21. Februar 1880).
        • Franz Johann (geb. 4. April 1877, Pate: Franz Pöppelmann)
        • Maria Clara (geb. 24. Dezember 1883, Patin: Maria Molitor, verh. Pöppelmann), heiratete am 2. Dezember 1911 in Osnabrück/Herz Jesu den Bahnarbeiter Anton Sandkühler.
        • Friedrich Wilhelm (geb. 14. Juni 1886, Pate: Wilhelm Pöppelmann)
      • Friedrich Christopher Heinrich Pöppelmann (geb.12. November 1852 in Welplage) lebte als Arbeiter in Osnabrück und heiratete am 19. Oktober 1879 in Osnabrück/St. Johann Neustadt Maria Anna Wiehe (geb. 18. Mai 1859, in Hagen am Teutoburger Wald).
        • Gerhard Heinrich (geb. 10. August 1882 in Osnabrück)
        • Maria Sophie (geb. 31. Dezember 1883 in Osnabrück) Sie heiratete am 5. November 1912 in Osnabrück/St. Johann den Tischler Caspar August Albert Unland.
        • Christopher Friedrich (geb. 16. Februar 1886 in Osnabrück)
        • Maria Elisabeth (geb. 8. Juni 1888 in Osnabrück)
        • Christoph Bernhard (23. September 1891 in Osnabrück – 15. Mai 1892)
        • Maria Anna (geb. 26. März 1893 in Osnabrück) Sie heiratete am 5. Mai 1914 in Kloster Oesede den Schuster Heinrich Bernhard Kampmeyer.
        • Carl (geb. 22. September 1894 in Osnabrück), Arbeiter
        • Joseph Aloysius (geb. 5. Februar 1896 in Osnabrück)
        • Maria Agnes (geb. 25. Juni 1897 in Osnabrück) Sie heiratete am 8. Mai 1920 in Osnabrück/St. Johann den Kittelschneider August Paul Schmiedtke.
        • Hermann (geb. 22. Januar 1899 in Osnabrück). Er heiratete am 21. September 1923 in St. Johann/Osnabrück.
      • Anna Maria Clara Pöppelmann (17. August 1855 – 3. Februar 1872)
      • Hermann Heinrich August Pöppelmann (geb.5. Dezember 1857) Er war Heuerling und heiratete am 30. November 1882 Anna Maria Elisabeth Borghorst(gest. 22.November 1900)
        • Friedrich (geb. und gest. 2. Oktober 1883 in Welplage)
        • Heinrich Friedrich August (geb. 3. Dezember 1884 in Welplage) Er heiratete am 31. Mai 1909 in Ostercappeln die Heuerlingstochter Maria Kröger.
        • Maria Louise Wilhelmine (geb. 15. Juli 1887 In Welplage), heiratete am 8. Mai 1913 in Osnabrück/Herz Jesu den Straßenbahnschaffner Johann Bernhard Vennemann aus Gelsenkirchen-Buer.
        • Franz Friedrich Heinrich (geb. 31. Mai 1890 in Welplage)
        • Maria Luise Engel (25. November 1892 – 8. Januar 1895)
      • Christopher Heinrich Hermann/ Bernard Pöppelmann (geb. 22. Februar 1863), Fabrikarbeiter in Osnabrück-Schinkel, heiratete am 15. Juni 1889 Maria Anna Elise Johann-Hackmann.
        • Clara Maria (geb. 30. März 1890 in Osnabrück) Sie war Näherin und heiratete am 11. Januar 1913 in Osnabrück/Herz-Jesu den Chauffeur Heinrich Wilhelm Fideley aus Belm.
        • Agnes Sophie Emilie (15. Mai 1892 in Osnabrück – 11. August 1908 in Osnabrück/Rückenmarksleiden)
        • Wilhelmine Agnes (geb. 15. Juni 1893 in Osnabrück), heiratete am 21. November 1916 in Osnabrück/Heilig Kreuz den Schuhmacher August Heinrich Detmer aus Wilhelmshaven
        • Wilhelm Matthias Bernhard (geb. 22. September 1895 in Osnabrück) Er war Schlosser und heiratete am 16. November 1720 in Osnabrück/Heilig Kreuz Anna Lathebrinck.
        • August Friedrich (7. April 1898 in Osnabrück – 20. Juli 1916 im Marienhospital an Lungentuberkulose)
        • Anna Elisabeth (geb. 9. Februar 1900 in Osnabrück/Domgemeinde)
      • Anna Maria Engel Elisabeth Pöppelmann (12. Dezember 1869 – 5. Januar 1870 an Schwäche) 
      • Kinder aus dritter Ehe:
      • Engel Clara Louisa Pöppelmann (15. Mai 1871 – 11. Mai 1873)
      • Christopher Heinrich Pöppelmann (17. März – 15. April 1873)
      • Heinrich Friedrich Ludwig Pöppelmann (15. Juni 1874 – 30. Januar 1975)
      • Anton Friedrich Heinrich Pöppelmann (geb. 23. November 1875), heiratete am 8. Mai 1889 Maria Elisabeth Agnes Hinnenkamp, Dienstmagd in Welplage
        • eine Tochter, die am 11. Februar 1899 gleich nach der Geburt starb
        • Hermann Heinrich August Pöppelmann (geb. 13. März 1900, get. in Ostercappeln) Er heiratete am 16. Juni 1926 in Hunteburg Agnes Ballmann.
        • ein Sohn, der am 30. März 1906 totgeboren wurde
        • ein Sohn, der am 8. November 1907 gleich nach der Geburt starb
        • vermutlich: Agnes Pöppelmann, die 1929 Friedrich Ballmann heiratete
      • Friedrich Heinrich Joseph Pöppelmann (25. Februar – 22. März 1877)
      • Maria Engel Pöppelmann (geb. 26. Juli 1879), heiratete 1887 in Ostercappeln Friedrich Matthias Hosel.
      • Louise Clara Engel Pöppelmann (geb. 9. Oktober 1887), heiratete 1908 in Schledehausen Hermann Beerman
    • Maria Elisabeth Clara Pöppelmann (geb. 15. Oktober 1825) heiratete am 21. August 1856 in Vörden den Witwer Johann Heinrich Kettler (1813 – 1858). Kinder:  Elise Catherine Charlotte (geb. 26. Juli 1856) und Bernhard Friedrich (geb. 11. Mai 1858). Vorher brachte sie offensichtlich am 10. März 1849 Zwillinge namens Friedrich Everhard Heinrich und Christoph Heinrich zur Welt, die nach 14 bzw. 15 Tagen starben.
    • Anna Maria Engel Dorothea Pöppelmann (geb. 30. Januar 1829) heiratete am 10. November 1859 Heinrich Christopher Drelmann.
    • Luise Adelheid Pöppelmann (4. Juli 1832 – 7. November 1908 an Herzschlag) heiratete am 1. Mai 1865 in Dinklage Clemens Burwinkel (1843 – 1925), den Sohn von Johann Hinrich Burwinkel und Bernardina Willenborg. Kinder:  Heinrich Clemens (1866 – 1667), Clemens Heinrich (1668 – 1872), Johanna Wilhelmina (1871 – 1872) und Johann Hermann (1874 – 1937).

 

Johann Friedrich Wischmeyer, genannt Pöppelmann (25. November 1766 – 30. November 1836), der Witwer von Maria Elisabeth Pöppelmann (siehe oben) heiratete in zweiter Ehe am 11. Oktober 1796 in die Witwe Anna Maria Klöcker, geborene Bohne (gest. 31. Dezember 1833 im Alter von 63 Jahren an Lungenentzündung in Welplage 47)

Seine Kinder:

Maria Elisabeth Pöppelmann (23. August 1797 – 23. August 1800, Patin: Maria Elisabeth Wischmeyer)

Johann/Gerd Heinrich Pöppelmann (15. März 1804 – 19. Oktober 1827/langwierige Krankheit)

Anna Maria Pöppelmann (geb. 26. März 1807) Wahrscheinlich war sie die Anna Maria Elisabeth Pöppelmann, die am 9. Juli 1828 im Alter von 21 Jahren an Nervenfieber starb.

Maria Elisabeth Pöppelmann (17. Januar – 23. Februar 1810)

Christoph Heinrich Pöppelmann (25. November 1801 in Welplage 16 A – 4. Januar 1870 an Schlagfluss) heiratete am 6. Juli 1826 Maria Catharina Carolina Lammers (17. November 1796 in Meyerhöfen – 17. September 1872 an Schwindsucht). Zwischen 1831 und 1846 verkaufte er den Hof Welplage 16A (Siehe unten)

Dessen Kinder:

      • Christine Maria Luise Elisabeth Pöppelmann (8. Mai 1827 – 11. Dezember 1877 in Welplage, Patin: Luise Maria Pöppelmann). Sie heiratete am 28. April 1861 Heinrich Friedrich Lahrmann. Vermutlich war sie es, die am 9. Dezember 1851 als Dienstmagd in Osnabrück eine uneheliche Tochter namens Anna Maria bekommen hatte, die am 15. März 1856 starb und später am 20. Juni 1959 in Welplage auch noch einen Sohn, der schon bei der Geburt starb.
      • Gerhard Friedrich Heinrich Pöppelmann (geb. 14. Februar 1828, Pate: Christopher Henrich Wischmeyer)
      • Christopher Friedrich Wilhelm Pöppelmann (geb. September 1830)
      • Friedrich Hermann Heinrich Pöppelmann, (11. Oktober 1834 – 4. August 1912), Schuhmachermeister, war in erster Ehe mit Anna Maria Kennand verheiratet. In zweiter Ehe heiratete er am 29. Oktober 1876 in Osnabrück Anna Maria Brockmann und am 25.September 1890 die 40 Jahre jüngere Maria Elisabeth Wöhrmann, Dienstmagd in Osnabrück. Er lebte in Osnabrück auf der Großen Gildewart 15.
        • Kinder aus erster Ehe:
        • Friedrich Heinrich Pöppelmann (geb. 5. April 1872 in London, get. 30. Mai 1874 in Hunteburg), Bäckermeister, heiratete am 30. Januar 1902 in Osnabrück/Dom Josephine Brehe.
          • Kinder:
          • eine Tochter geb. am 25. August 1903
        • Friedrich (Heinrich) (geb. 5. April 1874 in Welplage)
        • Kinder aus zweiter Ehe:
        • Heinrich Hermann Friedrich (geb. 4. Oktober 1877 in Osnabrück), heiratete am 7. Februar 1911 in Osnabrück Elisabeth Kavermann
        • (Hermann) Carl (geb. 24. Februar 1879 in Osnabrück), Tischler in Osnabrück, heiratete am 9. Februar 1902 in Osnabrück/Dom die Dienstmagd Maria Schlieke
          • Kinder:
          • ein Sohn, geb. 15. Mai 1911
        • August Friedrich (geb. 4. Oktober 1880 in Osnabrück), Arbeiter in Osnabrück, heiratete am 10. Mai 1907 Maria Wiebrock
        • Maria (geb. 26. November 1882 in Osnabrück)
        • Louise Anna Maria (geb. 9. Oktober 1884 in Osnabrück), heiratete am 4. Mai 1909 Wilhelm Spratte, Postbote in Hamburg
        • Clara Catharina (18. April 1887 – 27. August 1889 in Osnabrück)
        • Joseph Wilhelm (geb. 4. November 1888 in Osnabrück)
        • Agnes Maria Catharina (geb. 28. Februar 1890 in Osnabrück)
        • Kinder aus dritter Ehe:
        • Anna Maria (geb. 22. Mai 1891 in Osnabrück)
        • Anna Maria Clara (geb. 4. August 1892 in Osnabrück), heiratete am 3. Mai 1913 in Osnabrück Hermann Lockenberg
        • Johann Wilhelm (geb. 28. Januar 1894 in Osnabrück)
        • Anna Louise (geb. 11. April 1895 in Osnabrück), heiratete am 14. Mai 1917 in Hannover Ludwig Eichmann
        • Elisabeth Laurentina (geb.3. April 1897), heiratete am 5. Mai 1923 Heinrich Hülsmann
        • Anna Maria Sophia (geb. 3. März 1899 in Osnabrück/Domgemeinde)
        • Joseph Heinrich Hermann (geb. 22. September 1900 in Osnabrück/Domgemeinde)
      • Gerhard Heinrich Friedrich Pöppelmann (11. Oktober 1834 – 25. Februar 1857 an Nervenfieber), Dienstknecht in Bremen
      • Heinrich August Pöppelmann, (geb. am 30. Dezember 1838). Er war Schreiner und wanderte 1866 in die USA aus.
      • Maria Engel Pöppelmann (geb. 26. November 1841)
  •  

Johann Christoph Schaphede/Schapheer (21. August 1788 – 4. Oktober 1862 in Welplage) aus Bohmte kaufte zwischen 1831 und 1846 den Hof Welplage 16A von Christoph Heinrich Pöppelmann und nahm selber den Namen Pöppelmann an, offenbar jedoch niemand aus seiner Familie. Er hatte am 4. Mai 1814 in Bohmte Maria Clara Brahms (um 1794 – 31. März 1847 in Welplage) geheiratet. Seine Kinder waren alle unter dem Namen Schapheer in Bohmte geboren: Anna Maria Elisabeth (13. Mai 1815 – 29. November. 1819), Maria Engel (1. Dezember 1816 – 22. November 1819), Catharina Elisabeth (5. Oktober 1818 – 22. November 1819), Christopher Heinrich (27. August 1820 – 13. Juli 1861), Anna Maria (22. Februar 1823 – 2. Februar 1842), Maria Engel (geb. 19. Mai 1825), Maria Elisabeth (geb. 10. November 1827), Maria Clara Ludovica (geb. 21. Januar 1830), Gerhard Heinrich Ludwig (27. September 1832 – 28. April 1857 an Auszehrung in Welplage), Maria Carolina (22. März 1835 – 7. Januar 1849 in Welplage an Lungenentzündung), Maria Clara (27. November 1837 – 22. Mai 1846) und Catharina Regina Elisabeth (geb. 19. August 1841). 1857 erreichte er eine Ablösung seiner Handspanndienste.

Weitere Pöppelmanns in Hunteburg:
  • Christopher Pöppelmann starb am 27. Februar 1705 im Alter von 3,5 Jahren.
  • Johann Jürgen Pöppelmann starb im März 1706 im Alter von 9 Jahren.
  • Margaretha Anna Pöppelmann starb am 8. Januar 1744 im Alter von 86 Jahren.
  • Catharina Elisabeth Pöppelmann aus Hunteburg heiratete am 23. Oktober 1757 in Belm Johann Gerhard Knackewefel. Kinder: Maria Elisabeth (geb. 1758), Anna Engel (geb. 1761), Maria Catharina (geb. 1763), Wilhelm Christian (geb. 1765), Johan Heinrich (geb. 1768), Johan Heinrich und Maria Margaretha (beide geb. 1771) Sie starb am 4. Januar 1792 im Alter von 60 Jahren. Zeitlich in Frage kommen würde deshalb die 1733 geborene Tochter von Johannes Otto, auch wenn diese Anna Elsabein getauft wurde, während die Frau in Belm meistens nur Elis(abeth), manchmal auch Catharina Elisabeth und im Totenbuch Maria Elisabeth genannt wurde.
  • Anna Gertrud Pöppelmann war mit Heinrich Schürmann verheiratet. Kinder: Nicolaus Henrich (geb. 1747, Paten: Johannes Henrich Pöppelmann, Anna Sophia Pöppelmann)
  • Anna Margaretha Pöppelmann war mit Christopher Meyer verheiratet. Kinder: Johannes Heinrich (geb. 14. Oktober 1753, Paten: Johannes Henrich Friedrich Ahlebrinck, Johan Heinrich Pöppelmann, Maria Agnes Friese)
  • Margaretha Elisabeth Pöppelmann, ein Heuermannskind, starb am 7. April 1788 im Alter von drei Jahren.
  • Catharina Elisabeth Pöppelmann heiratete am 22. August 1787 Christopher Schaue (Trauzeugen: Maria Engel Mönter, Maria Elisabeth Schwertman, gen. Schröder). Sie starb am 22. Oktober 1788 bei der Geburt ihrer Drillinge Maria Engel, Johan Heinrich und Bernhard Heinrich im Alter von 38 Jahren. Johan Heinrich starb einen Tag später, die Tochter am 24. August 1789
  • Maria Pöppelmann heiratete am 2. Mai 1797 Johann Christoph Schulte.
  • Maria Elisabeth Pöppelmann heiratete am 25. Juli 1813 den Heuerling Hermann Heinrich Stagge. Kinder: Anna Maria Elisabeth (geb. 1815, verh. Hüttenmeyer), Nicolaus Heinrich (geb. 1816, Pate: Johann Heinrich  Pöppelmann)
  • Elisabeth Pöppelmann wurde am 30. März 1829 wegen „Vagabundierens“ einen Tag lang inhaftiert.
  • Hermann Pöppelmann (geb. 3. Dezember 1894)
  • Elisabeth Maria Luise Pöppelmann (geb. 5. Oktober 1913) heiratete 1938 Hermann Reinhold Deters aus Steinfeld.
  • Bernard Pöppelmann wurde als Sohn von Joseph Pöppelmann und Regina Bensmann am 3. Oktober 1918 in Osnabrück geboren und starb am 6. November an „Schwäche“.

3 Kommentare

  1. Britta Wüst

    Mein 4facher Uropa war ein Christopher Pöppelmann. Verheiratet war er mit Maria Catherina Carolina Lammers. Seine Tochter Louise Pöppelmann (meine 3 fache Uroma)wurde am 8.5.1827 in Welplage geboren (gestorben am 11.12.1877 in Welplage) und war mit einem Heinrich Friedrich Lahrmann verheiratet. Vielleicht könnte dieser Christopher Pöppelmann der oben beschriebene Colon sein.

    Antworten
    1. Mönter

      Hallo Britta,

      Pöppelmann, Christoph Heinrich
      * 25.11.1801 in Welplage Nr. 16A † 04.01.1870 in Welplage Nr. 83B, kath.
      oo 06.07.1826 in Hunteburg
      Lammers, Maria Margaretha Carolina
      * 17.11.1796 in Meyerhöfen † 17.09.1872 in Welplage Nr. 83B, kath.

      Er wird bei der Heirat in 1826 als angehender Colon, bei der Taufe eines Kindes in 1830 als Colon und bei der Taufe eines weiteren Kindes in 1834 als Heuerling dokumentiert. Sie verstarben als Heuerleute in Welplage Nr. 83B.

      Viele Grüße

      Antworten
  2. Michael Mönter

    Hallo Frau Pöppelmann,

    In den Daten von Hr. Bußmann aus Hunteburg ist auch das Paar Pöppelmann mit Scheiper aufgeführt, verbunden mit der Nennung des alten Hofes Pöppelmann in Welplage/Hunteburg in der Einwohnerliste von 1796. Dieser Johann Heinrich Pöppelmann war zwar ein Sohn des damaligen Colon Pöppelmann, aber nicht sein Nachfolger. Im April 1785 wurde ein uneheliches Kind geboren, dessen Eltern Johann Heinrich Pöppelmann und Catharina Margaretha Scheiper waren, also o.g. das Paar, welches dann erst im September 1785 heiratete. Bei diesem Geburtseintrag wird er als Pöppelmann sive (genannt) Scheiper dokumentiert, was daraufhin deutet, dass er nicht auf dem Hof Pöppelmann blieb.
    Das Paar Pöppelmann mit Scheiper folgte nicht in der Genealogie der Hofbesitzer, was die dargestellte Verbindung mit der Einwohnerliste von 1796 suggeriert. Bei ihrem Sterbeeintrag in 1826 werden beide als Heuerleute genannt. Somit hat auch die weitere Auflistung der Kinder dieses Paares nichts mit dem Hof Pöppelmann zutun.

    Hier die Genealogie des Hofes Pöppelmann in Welplage/Hunteburg:
    Derzeit kann ich auch noch keine Verbindung zu anderen Pöppelmännern vor 1540 herstellen, aber die Stätte auf die Gyseke Popelman in Hunteburg zog, bestand schon vor ihm unter anderen Aufsitzenden. Ich tippe bei Gyseke Popelman vom Gefühl her auf einen abgehenden Sohn des Hofes Popelman in Handorf bzw. Grandorf, ggf. mit einem Umweg über Damme…..

    Popelman, Gyseke * um 1540 + zwischen 1615 – 1619 in Welplage
    oo um 1570
    N.N., Maria * um 1550 + 1619 – 1659

    Popelman, Gyseke * um 1570 in Welplage 16A + N.N. in Welplage
    oo um 1600 in Hunteburg
    N.N., Anna * um 1580 + N.N.

    Poppelmann, Arendt * um 1600 in Welplage Nr. 16A + zwischen 1685 – 1690 in Welplage
    oo um 1625 in Hunteburg
    N.N., Trina * um 1610 + 1700 – 26.02.1705

    Eine Tochter, Margaretha Poppelmann * um 1625 in Welplage Nr. 16A
    + 04.12.1702 in Drohne, luth., heiratete um 1645 in Dielingen in erster Ehe Zacharias Schwenker * um 1619 in Drohne + 22.01.1664 in Drohne, luth. In zweiter Ehe heiratete sie dann am 02.02.1665 in Dielingen Zacharias Wulf aus Drohne * um 1633 in Drohne + 01.03.1715 in Drohne, luth.

    Pöppelman, Otto
    * um 1635 in Welplage Nr. 16A + 20.04.1716 in Welplage
    oo um 1660 in Hunteburg
    N.N., Trina Elsabein
    * um 1640 + zwischen 1700 – 26.02.1705

    Sohn:
    Pöppelmann, Johann Henrich
    * 29.08.1723 in Welplage Nr. 16A + 05.05.1796 in Welplage, kath.
    I. oo 17.10.1752 in Hunteburg
    Schulte, Catharina Elsabein
    * 03.09.1724 + 13.05.1764, kath.

    Pöppelmann, Johann Henrich
    * 29.08.1723 in Welplage Nr. 16A + 05.05.1796 in Welplage, kath.
    II. oo 03.07.1764 in Hunteburg
    Vorwerk, Anna Maria Dorothea
    * 10.10.1734 + 19.08.1815, kath.

    Tochter aus der ersten Ehe:
    Pöppelmann, Maria Elisabeth
    * 28.10.1756 in Welplage Nr. 16A + 09.08.1796 in Welplage, kath.
    oo 30.06.1795 in Hunteburg
    Pöppelmann, geborener Wischmeyer, Johann Friedrich
    * 25.11.1766 + 30.11.1836 in Welplage, kath.

    Pöppelmann, geborener Wischmeyer, Johann Friedrich
    * 25.11.1766 + 30.11.1836 in Welplage, Colon, kath.
    II. oo 11.10.1796 in Hunteburg
    Colona Klöcker, geborene Bohne, Anna Maria
    * 12.02.1763 in Schwege + 31.12.1833 in Welplage, kath.

    Sohn:
    Pöppelmann, Christoph Heinrich
    * 25.11.1801 in Welplage Nr. 16A + 04.01.1870 in Welplage Nr. 83B, kath.
    oo 06.07.1826 in Hunteburg
    Lammers, Maria Margaretha Carolina
    * 17.11.1796 in Meyerhöfen + 17.09.1872 in Welplage Nr. 83B, kath.

    Er wird bei der Heirat in 1826 als angehender Colon, bei der Taufe eines Kindes in 1830 als Colon und bei der Taufe eines weiteren Kindes in 1834 als Heuerling dokumentiert. Sie verstarben als Heuerleute in Welplage Nr. 83B.

    Neubesetzung durch Kauf zwischen 1831 – 1846:
    Pöppelmann, nata Schaphede, Johann Christoph
    * 21.08.1788 + 04.10.1862, kath.
    oo 04.05.1814 in Bohmte
    Brams, Maria Clara
    * um 1794 + 31.03.1847, kath.

    Er gab den Hof wohl einige Jahre nach dem Tod seiner Frau auf. Der Hof war vielleicht für einige Jahre verpachtet.

    Neuer Besitzer durch Kauf seit etwa 1900:
    Joachimmeyer, Friedrich Gerhard Heinrich

    Viele Grüße
    M. Mönter

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.