Heinrich Pöppelmann

(1558 – 1626) war ein Sohn von Daniel Pöppelmann. Er lebte als Kaufmann in Herford. Urkunden von 1611 und 1625 weisen ihn als Ratsherrn aus.

Verheiratet war er mit

Elisabeth Fürstenau

der Tochter von Berndt Fürstenau (gest. 1631), vermutlich aus dessen erster Ehe mit Catharina Frydach.


Kinder:
  • Cordt Pöppelmann

    (gest. 1688)

  • Johan Pöppelmann

  • Daniel Pöppelmann

    (Lebensdaten eventuell: 1582 – 1653)

  • Werner Pöppelmann

    (gest. um 1631)

  • Margarete Pöppelmann

    (gest. 1628), dritte Ehefrau von Jost Wippermann aus Lemgo, sechs Kinder: Conrad, Metellina, Jobst Ernst (Conductor), Anna, verh. Horstmann, Daniel (Probstverwalter und Amtmann) und Berendt.

  •  eine Tochter

    (geb. 1609) Sie heiratete 1632 in Osnabrück den Witwer Evert Grave, dessen Vater Bürgermeister der Neustadt Osnabrück war.

  • eine Tochter

    verheiratet mit dem Apotheker Johann Dop (gest. 1642).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>