Kaspar Poppelman

(um 1629 – 1692) war der älteste Sohn von Johannes Poppelman und lebte als Kaufmann in Göteborg.

Er heiratete 1678

Margareta Pedersdotter Wetterham

(1654 – 29. August 1690), der Tochter von Peder Hakansson Wetterham (1624 – 8.September 1690) und Margareta Jöransdotter Stormhatt (5. Juli 1622 – 6. Juli 1715). Sie war die Witwe des Kaufmanns Samuel Isaakson Kruse (1639 – 1676). Ihre jüngere Tochter Margareta (um 1676 – 1737) wurde von Kaspar Poppelman adoptiert und heiratete den Beamten Sven Bergman.


Kinder:
  • Johan Samuel Poppelman

    (geb. 1679)

  • Katarina Poppelman

    (1680 – 1747 in Rogberga), verheiratet mit dem verwitweten Offizier Hakan Magnus Ridderstahle, sieben Kinder: Elisabeth Margareta, Peter, Sara Margareta, Petter Isaak, Kaspar Hindrich, Carl Johann und Margareta Kristina, verh. Cederschiöld.

  • Anna Maria Poppelman

    (26. August 1682 – 1762 in Jonköping), verheiratet mit dem Bildhauer Torbjörn Svensson Röding, die Söhne Sven und Peter waren Goldschmiede, der dritte Sohn Isak Kupferschmied

  • Henrik Poppelman

    (1686 – 8. April 1765 in Ekelsjö)

  • Emerentia Poppelman

    (1690 – 9. August 1731), verheiratet mit Gabriel Bergman (1683 – 1721), Kapitän im Smaland-Infantierieregiment, ein Sohn von Sven Bergman, dem Mann von Emerentias Halbschwester Margareta Samuelsdotter aus erster Ehe, vier Kinder, darunter Sven Kaspar und Carl Fredric und Anna Margareta. Letztere heiratete den Kaufmann Petter Magnusson Stahle, einen Sohn von Emerentias älterer Halbschwester Brita Samuelsdotter Kruse und dem Rentmeister Magnus Stahle. Letzterer war wiederum ein Bruder von Hakan Ridderstahle, dem Mann von Emerentias Schwester Katarina.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.