Mencke Pöppelman

war ein jüngerer Sohn von Hinderich Pöppelman und lebte im Kirchspiel Damme. Seinen bis dato in der Familie nicht üblichen Namen bekam er vom Bruder seiner Mutter. Geboren wurde er vermutlich zwischen 1609 und 1615.

Er war mit

Geseke

verheiratet.

Mencke war Pate von Johann Gerdes, dem Sohn von Johan Schmedt und Catherine Gerdes, am 22. Februar 1653 (zusammen mit Hinrich Hoffmann), Margarethe Brickwede, der Tochter von Henrich und Grethe, am 25. Mai 1653,  von Margarete Kamphake, der Tochter von Gerdt und Tale, am 4. April 1657, (Zusammen mit Margareta Gösslings) und am 11. Mai 1664 von Teupeke Exeriede, der Tochter von Johann und Trine. Eine dieser Familien könnte die seiner Frau sein, die selber in Patschaften aber nicht auftaucht, jedenfalls nicht mit ihrem Ehenamen.


Kinder:

(da das Taufregister von Damme erst 1651 einsetzt, könnte er auch ältere Kinder gehabt haben, allerdings deuten der Familienleitname Johannes und die Patenschaft von Menckes ältestem Bruder daraufhin, dass der 1651 geborene Sohn eher ein älterer, denn ein jüngerr ist.)

  • Johannes Pöppelman

    geboren am 25. September 1651 (Paten: Johann Poppelman und Aleke Poppelmans)

  • Laut meinem Urgroßonkel, aber nicht im Taufregister von Damme gefunden:

    Maria Pöppelman

    geboren am 15. August 1652

  • Mencke Pöppelman

    geboren am 27. August 1656 (Paten: Greteke Poppelmans und Johann Gerhard Thyn)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>