Katharina Margaretha Sextro

(22. März 1729 – 7. Februar 1797) war die Frau von Bernhard Heinrich Pöppelmann. Ihre Eltern waren Werner „Wernicke“ Sextro (21. September 1687 in Langwege – 3. Februar 1763) und Catharina Pulsfort (26. Februar 1703 in Carum – 7. März 1775 in Dinklage). Ihre Geschwister waren Anna Elsaben (1727 – 1728), Heinrich (1731 – 1797), Werneke Sextro-Kamphaus (1732 – 1813), Anna Catharina (geb. u. gest. 1735), Anna (1737 – 1782), Maria (1740 – 1741), Herman (geb. u. gest. 1742) und Caspar Henrich (1743 – 1803).

Wernicke Sextro war der Sohn von Henrich Sextro (1661 in Langwege – 16. Juni 1727) und Anna Halebroick (1659 in Langwege – 17. August 1745), der Tochter von Hermann Hollbroick (1620 – 1685) und Anna Bocklage (1618 – 1699). Seine Geschwister waren Elsabeen Anna (geb. u. gest. 1689), Catharina Elsabein (geb. u. gest. 1690), Grete (1692 – 1694), Herman (1692 – 1693), Henrich (1695 – 1753), Rolff Caspar Sextro-Schürmann (1697 – 1772), Herman (geb. u. gest. 1700) und Alheit (1702 – 1704).

Henrich Sextro war der Sohn von Herman Sextro (um 1616 in Langwege – 18. Dezember 1679) und Anna Crogers (1629 – 1686). Seine Geschwister waren Dirck (1649 – 1723), Caspar (geb. um 1654), Alheid (geb. um 1656), Catharina Elsche (1656 – 1722), Catharina (1660 – 1709), Henrich (1661 – 1727) und Grete (1663 – 1733).

Der Vorname von Hermans Vater ist nicht bekannt. Seine Mutter hieß Helena. Er hatte drei jüngere Schwestern Anna (1623 – 1713), Elske (1623 – 1706) und Hille (1630 – 1710).

Sein Großvater war wohl Lubbe Sextro, der vor 1550 in Langwege geboren wurde.

Dieser dürfte der Sohn von Hermen Sextro und Tale gewesen sein.

Dessen Vater war wohl Loeske Seggestrod, der 1498 nachgewiesen ist.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>