John Bernard Poeppelman

(24. November 1889 in Egypt – 12. Juni 1971 in Minster) war ein Sohn von Clemens Poeppelman. Er lebte als Farmer in Minster.

1917 heiratete er

Frances Beckman

die 1918 an der Grippe starb. Danach lebte er wohl mit seiner Schwester Bernardina in einem Haushalt, bis er

Alice Rosa Gariety

(1897 – 1930) heiratete. Nach ihrem Tod heiratete er 1936

Genevieve E. Paulus

Diese war in erster Ehe mit Clarence Hole verheiratet gewesen und hatte vier Töchter (Hilda Siegel, Mary Margaret Hoelscher, Genevieve Voisard, Dorothy Gaier).

John Bernard wurde später meist Bernard J. oder „Ben“ genannt.


Kinder (aus zweiter Ehe):
  • Bernardine Poeppelman

    (1912. 1920 – 8.2.1993), verh. mit Thomas Froning in Minster, Kinder: Kathryn verh. Andrews, Elisabeth verh. Beth, Sarah verh. Sommer.

  • Ruth Marie Poeppelman

    (geb. 1922), verh. mit Albert A. Hoelscher in Versailles, 4 Kinder.

  • Esther Viola Poeppelman

    (geb. 1924), verheiratet mit Conrad Caspar Hoelscher in Newport, 5 Kinder.

  • Lester Leo Poeppelman

    (geb. 1924,)verheiratet mit Eileen E. Bornhorst in Minster, Kinder: Barbara Katherina verh. Grimm, Patricia Ann, Nicolas Bernard, Thomas Lester

  • Alvin Anthony Poeppelman

    (geb. um 1926), verheiratet mit Martha Fischer in St. Patrick, Kinder: Victoria Ann

  • Edna Mary Antoinette Poeppelman

    (geb. 1929), verheiratet mit Cliff Wise in Minster, Kinder: Deborah Louise, Lucinda Sue, Clifford Leroy und Wendy Antoinette

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.