John Henry Poeppelman

(18. Oktober 1839 in Minster in Fort Loramie – 18. Juli 1912 in Fort Loramie an chronischer Bronchitis) war der älteste Sohn von Henry Poeppelman. Er erhielt eine Veteranenrente, vermutlich aufgrund einer Kriegsverletzung im Amerikanischen Bürgerkrieg, an dem er im 118th Regiment, Ohio Infantry, von 1862 bis Juni 1865 für die Union kämpfte. In seiner Sterbeurkunde wird er als Arbeiter geführt.

Er war verheiratet mit

Elizabeth Kenkel

(14. Oktober 1848 – 10. Juli 1929), der Tochter von Gerhard Kenkel und Anna Horstmann


Kinder:
  • Anna E. Poeppelman

    (14. November 1868 – 1959) Sie heiratete am 6. April 1900 Johann Edward Meyer, mit dem sie drei Kinder hatte: Robert Theodor (geb. 14. Januar 1905), Marcus Louis und Philomena Maria.

  • Bernard Gerhard Poeppelman

    (28. Januar 1871 in Versailles/Darke – 9. Juli 1957 in St. Marys/Auglaize)

  • Mary Catherine Poeppelman

    (geb. 14. März in Versailles 1873 – 12. März 1947)

  • Else Poeppelman

    (um 1875 in Versailles)

  • Josephine Poeppelman

    (geb. 16. Februar 1879 in Versailles) Sie heiratete 1908 Frank A. Schweikert.

  • Emma Katherine Poeppelman

    (1. Juni 1882/4 Patterson/Darke County) Sie lebte 1900 als Dienstbote im Haushalt der Familie Brandewic in JacksonTownship/ Minster und 1930 bei ihrer Schwester Josephine Schweikert. Als sie 1937 im Alter von 55 Jahren, den drei Jahre jüngeren Barbier Albert Eugene Anthony heiratet, wird ihr Beruf mit Schneiderin angegeben.

  • Henry Poeppelman

    (geb. 25. November 1886 in Fort Loramie/Shelby County)

  • Henry Poeppelman

    (15. Januar 1888 in Patterson/Darke County– 15. März 1938) Er war Tagelöhner und starb unverheiratet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.