Heinrich Middendorff

(um 1655 – vor 1678 in Höne-Dinklage) war der erste Ehemann von Gesina Dannemann. Sein Vater war Johann Middendorf, (um 1600 – 1569 in Bünne-Dinklage), seine Mutter die Witwe von Dirick Prullage. Er hatte vier ältere Geschwister: Johan (um 1626 – 1682), Elske (1631 – 1708), Anneke (um 1652) und Taleke (1652 – 1682).

Johann war wohl der Sohn von Johan Middendorf, der 1618 nachgewiesen ist.

In der Willkommensschatzung von 1568 wird ein Luthmer Middendorp aufgeführt.

Davor ist für 1560 ein Johan to Middentorpe nachgewiesen.

Im Personenschatzregister von 1549 findet sich dann wieder ein Luthmer Middendorp.

Die Schatzung des Bistums Münster von 1498/99 führte einen Johan Middendorp auf.

1478 ist wieder ein Lutmer to Middendorpe nachgewiesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>