Jeanne Marie Elisabeth Wilhelmine Gerlach

(7. September 1842 in Mechelen – 3. Juli 1929 in Osnabrück), genannt Jeannette, war die Frau von Heinrich Pöppelmann. Sie lernte ihren Mann wohl über ihre Siegburger Cousine Louise Cöln kennen, die mit Heinrichs älterem Bruder Louis verheiratet war, der als Lehrer nach Siegburg versetzt worden war.

Jeanettes Vater Peter Leonhard Gottfried Gerlach (11. Dezember 1816 in Siegburg – 16. Dezember 1881, getauft in St. Servatius, Paten: Peter Leonhard Schwaben, Judex communitatis, Elisabeth Schwaben, geb. Nefs) war Ingenieur. Er wanderte nach Belgien aus, arbeitete u. a. in Mechelen und Brüssel und zuletzt als Leiter der Eisenbahn-Werkstätten in Arlon. Er heiratete am 21. Juli 1841 in erster Ehe in Schaarbeek die 23jährige Jaqueline Marie Melis, (geb. 15. August 1818 in Antwerpen).

Kinder:
  • Jeanette, geb. 1842 in Mechelen
  • Elisabeth, geb. in Brüssel, verheiratet mit Felix Hubert aus Brüssel, gestorben in Arlon
  • Pauline, geb. u. gest. in Brüssel
  • Maria

In zweiter Ehe heiratete Peter Gerlach Marie Thérese Catherine Corbreun (19. Oktober 1822 – 1. März 1886) aus Antwerpen.

Kinder:
  • August, geboren in Brüssel, gestorben in Arlon
  • Leonhard
  • Anna Barbara (Anne Barbe), geboren in Brüssel oder Arlon, heiratete am 26.7.1884 Antoine Louis Lhoest aus Lüttich
  • Marie Melanie heiratet am 26. Mai 1883 in Lüttich Henri Joseph Janne
  • Helene, (geb. 31. August 1864 in Arlon), Leiterin eines Geschäftes, heiratete am 18.4. 1891 in Ciney/Namur den 33jährigen Manager Francois Joseph Adrien Heyne aus Waremme, zwei Kinder: Maurice (belgischer Konsul in Kanada) und Helena verh. Renwart.

Peter Gerlachs Eltern waren Franz Gottfried Gerlach (30.Juni 1780 – 26. Mai 1831), ein Kaufmann aus Siegburg, und Anna Elisabeth Hunold (1. Februar 1775 – 6. Juni 1851) aus Olpe. Sie heirateten am 6. Januar 1799 in Siegburg (Trauzeugen: Heinrich Gerlach, Heinrich Hutter). Am 18. Juni 1799 kam Tochter Wilhelmina Francisca zur Welt. Weitere Kinder: Elisabeth Franziska (heiratete 1829 Anton Cöln/Koellen, Mutter von Louise Cöln), Henriette Catharina (geb. 1806, heiratete 1841 den Witwer ihrer Schwester Anton Cöln), Carolina Theresia (geb.1808), Johann Josef (geb. 17. Mai 1810, verheiratet mit Johanna Agnes Zimmermann, seine 1864 in Siegburg geborene Enkelin Anna Helena ging als Zimmermädchen nach Schaarbeek und heiratete dort 1893 den Hausknecht Victor Van Benneden), Franz Joseph (geb. u. gest. 1810), Franz Joseph (geb. 1811, verheiratet mit Theresia Pöppelmann, einer Schwägerin seiner Nichte Jeanette), Johann Gottfried (geb. u. gest. 1813) und Heinrich Josef (geb. 1814).

Franz Gottfrieds Eltern waren (Johann) Heinrich Gierlach (gest. 28. November 1813 im Alter von 60 Jahren) und Anna Maria Josepha Rittelmeyer (Rittelmaier, Ridelmeyers, gest. 3. April 1798 im Alter von 47 Jahren). Sie heirateten vermutlich am 3. August 1779 in Siegburg.  Weitere Kinder: Jacob (geb. 1782), Gottfried (geb. 1783), Maria Elisabeth (geb. 1786), Jacob (geb. 1788), Johann Gottfried ( 1790 – 1795), Anna Maria (geb. 1793) und Anna Maria Josepha (1794-1796). Heinrich heiratete am 29. März 1800 ein zweites Mal, nämlich Anna Gertrud Mey. Sie hatten weitere Kinder: Heinrich, (geb. 1781, verh. mit Margarethe Saffig), Anna Maria Josepha (geb. 1803, verh. mit Johann) und Catharina (geb. 1811, verh. mit Engelbert Frühling).

Heinrich war der Sohn von Jakob Girlach (gest. 1799 im Alter von 82 Jahren) und Anna Margaretha Hagens. Seine Geschwister waren : Michael Jakob (verh. mit Maria Franziska Bollinger und Maria Margaretha Dalmus), der Lehrer war, Anna Margaretha (geb. 18. Januar 1756) und Johann Roland.(geb. 21. April 1758, verh. Anna Margaretha Bachs). Anna Maria Rittelmeier stammte wohl nicht aus Siegburg. Möglicherweise war sie, die am 13. Juni 1748 in Rheidt geborene Tochter von Franz Claudius Rittelmeyer und Anna Elisabeth Tinnes. Franz Rittelmeyer heiratete nach dem Tod seiner Frau 1780 in Ruppichteroth Anna Catharina Hans

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.