Heinrich Pöppelmann

(27. Juli 1838 in Dinklage – 13. September 1910/9 in Osnabrück) war der dritte Sohn von Arnold Pöppelmann. Er lebte als Oberlehrer an der Noelleschen Handelsschule in Osnabrück.

Er heiratete am 4. November 1869 in Osnabrück

Jeannette Gerlach

(7. September 1842 in Mechelen – 2. Juli 1929 Osnabrück). Vermutlich lernte Heinrich seine Frau über seinen älteren Bruder Louis kennen, der 1862 als Lehrer nach Siegburg versetzt worden war und dort eine Cousine von Jeanette Gerlach geheiratet hatte. Trauzeugen waren Joseph Pöppelmann und Elise Frerker.


Kinder:
  • Walter Franz Arnold Peter Pöppelmann

    (18. August 1870)

  • Maria Pöppelmann

    (geb. 1870)

  • Theodor Pöppelmann

    (4. September 1875 in Osnabrück – 8. Juli 1937 in Paderborn), verheiratet seit 13. August 1918 mit Elisabeth Engels, Tochter eines Holzhändlers. Er war Teilnehmer des Ersten Weltkrieges (EK II) und lebte als Kaufmann in Paderborn.

  • Heinrich Joseph Paul Pöppelmann

    (geb. 18. August 1879).

  • Otto Josef Paul Pöppelmann

    (geb. 17. November 1885), Dr. phil, Studiendirektor in Emden, verheiratet mit Anna Anders aus Reval (Tallinn).

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.