Jacqueline Marie Melis

(geb. 15. August 1818 in Antwerpen) war die Ehefrau von Peter Leonhard Gerlach. Ihre Eltern waren der Schuhmacher Laurent Melis (geb. 3. Januar 1798 in Antwerpen) und seine vier Jahre ältere Ehefrau Jeanne Cornelie de Groof, die erst am 6. Mai 1818 geheiratet hatten (Trauzeugen: Joseph Melis, Jean-Baptiste de Groof). Sie lebten in den 1830-er Jahren in Saint-Josse-ten-Nodde und später in Schaarbeek, wo sie einen Lebensmittelhandel betrieben. Außer Maria hatten sie zwei Söhne: Jean Francois (geb. um 1820) und Laurent Guillaume (geb. 1824), die nacheinander mit Elisabeth Peeters aus Brüssel verheiratet waren. Bei beiden Hochzeiten war ihr Schwager Peter Gerlach Trauzeuge.

Die Eltern von Laurent Melis waren der Bäcker Peter Melis (geb. am 19. Dezember 1758 in Herenthout) und seine Ehefrau Elisabeth Katz (geb. um 1768, eventuell aus Brügge). Laurents Brüder Joseph (geb. um 1796) und Peter waren beide ebenfalls Bäcker.

Peter Melis war der Sohn von Henricus Melis und Maria van Meroy(en). Seine Geschwister waren:  Jan Frans (geb. 1753), Martinus (geb. 1755), Joanna Maria (geb. 1757) und Cornelius (geb. 1761). Die Familie seiner Mutter stammte von Willem III. van Merode  (geb. um 1525) ab, einem Kleinadeligen, der wohl während des Geldernkrieges in Tilburg eine konfessionsverschiedene Ehe mit der Petronella van Oerlen einging. 1564 heiratete Willem dann Isabella Schetz van Grobbendonk, die wie er katholisch war. Seine Kinder aus der Beziehung von Petronella von Oerlen wurden nicht in der Familie erzogen und galten möglicherweise als Bastarde. Die Familie Merode geht auf Werner von Kerpen zurück, einen Reichsministerialien, der im späten 12. Jahrhundert als Reichsministeriale den Besitz Merode bei Düren bekam.

Henricus Melis (get. am 5. März 1727 in Herenthout/St. Petrus) war der Sohn von Martinus Melis (begr. 11. Februar 1756) und Maria Dekeulaer (verh. 5. Mai 1726). Er hatte eine jüngere Schwester namens Maria Catharina (geb. 1730). Möglicherweise war sein Vater vorher bereits mit Elisabeth Leys und/oder Elisabeth Caes verheiratet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.