Margarethe Eichelmann

(geb. 4. Dezember 1880 in Würzburg) war die Frau von Georg Eckert. Ihre Eltern waren der Wirtschaftspächter Franz Eichelmann (26. April 1851 in Zeuzleben – 28. Oktober 1929 in Würzburg) und seine Frau Christine Mössner (16. Juli 1853 in Altbielitz – 25.2. 1887 in Würzburg). Im Gegensatz zu ihrem Mann war diese Protestantin. Weitere Kinder waren Heinrich (geb. 19. September 1889, Kaufmann, verh. mit Ottilie) und Adam (Kaufmann in Erding).

Franz Eichelmann war der Sohn des Bauern Georg Eichelmann aus Zeuzleben (geb. 24. Juni 1803) und seiner Ehefrau Barbara Keller (27. August 1815 in Zeuzleben – 17. August 1851 in Zeuzleben).

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.